Statistik II für Dummies

Author: Deborah J. Rumsey

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 3527669248

Category: Mathematics

Page: 372

View: 2431

Release On

Vom Absolutrang bis zum Zweifach-Varianzanalysemodell – alles, was Sie über weiterführende Statistik wissen sollten Es gibt Qualen, große Qualen und Statistik, so sehen es viele Studenten. Mit diesem Buch lernen Sie weiterführende Statistik so leicht wie möglich. Deborah Rumsey zeigt Ihnen, wie Sie Varianzanalysen und Chi-Quadrat-Tests berechnen, wie Sie mit Regressionen arbeiten, ein Modell erstellen, Korrelationen bilden, nichtparametrische Prozeduren durchführen und vieles mehr. Aber auch die Grundlagen der Statistik bleiben nicht außen vor und deshalb erklärt Ihnen die Autorin, was Sie zu Mittelwerten, Vertrauensintervallen und Co wissen sollten. So lernen Sie die Methoden, die Sie brauchen, und erhalten das Handwerkszeug, um erfolgreich Ihre Statistikprüfungen zu bestehen. Sie erfahren: • Wie Sie mit multiplen Regressionen umgehen • Was es mit dem Vorzeichentest und dem Vorzeichenrangtest auf sich hat • Wie Sie sich innerhalb der statistischen Techniken zurechtfinden • Was das richtige Regressionsmodell für Ihre Analyse ist • Wie Regression und ANOVA zusammenhängen

Spatial Analysis for the Social Sciences

Author: David Darmofal

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 0521888263

Category: Political Science

Page: 258

View: 5741

Release On

This book shows how to model the spatial interactions between actors that are at the heart of the social sciences.

Time Series Analysis for the Social Sciences

Author: Janet M. Box-Steffensmeier,John R. Freeman,Matthew P. Hitt,Jon C. W. Pevehouse

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 1316060500

Category: Political Science

Page: N.A

View: 7558

Release On

Time series, or longitudinal, data are ubiquitous in the social sciences. Unfortunately, analysts often treat the time series properties of their data as a nuisance rather than a substantively meaningful dynamic process to be modeled and interpreted. Time Series Analysis for the Social Sciences provides accessible, up-to-date instruction and examples of the core methods in time series econometrics. Janet M. Box-Steffensmeier, John R. Freeman, Jon C. Pevehouse and Matthew P. Hitt cover a wide range of topics including ARIMA models, time series regression, unit-root diagnosis, vector autoregressive models, error-correction models, intervention models, fractional integration, ARCH models, structural breaks, and forecasting. This book is aimed at researchers and graduate students who have taken at least one course in multivariate regression. Examples are drawn from several areas of social science, including political behavior, elections, international conflict, criminology, and comparative political economy.


Counterfactuals and Causal Inference

Methods and Principles for Social Research

Author: Stephen L. Morgan,Christopher Winship

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 9781139465908

Category: Social Science

Page: N.A

View: 1513

Release On

Did mandatory busing programs in the 1970s increase the school achievement of disadvantaged minority youth? Does obtaining a college degree increase an individual's labor market earnings? Did the use of the butterfly ballot in some Florida counties in the 2000 presidential election cost Al Gore votes? If so, was the number of miscast votes sufficiently large to have altered the election outcome? At their core, these types of questions are simple cause-and-effect questions. Simple cause-and-effect questions are the motivation for much empirical work in the social sciences. This book presents a model and set of methods for causal effect estimation that social scientists can use to address causal questions such as these. The essential features of the counterfactual model of causality for observational data analysis are presented with examples from sociology, political science, and economics.

R in a Nutshell

Author: Joseph Adler

Publisher: O'Reilly Germany

ISBN: 3897216507

Category: Computers

Page: 768

View: 7811

Release On

Wozu sollte man R lernen? Da gibt es viele Gründe: Weil man damit natürlich ganz andere Möglichkeiten hat als mit einer Tabellenkalkulation wie Excel, aber auch mehr Spielraum als mit gängiger Statistiksoftware wie SPSS und SAS. Anders als bei diesen Programmen hat man nämlich direkten Zugriff auf dieselbe, vollwertige Programmiersprache, mit der die fertigen Analyse- und Visualisierungsmethoden realisiert sind – so lassen sich nahtlos eigene Algorithmen integrieren und komplexe Arbeitsabläufe realisieren. Und nicht zuletzt, weil R offen gegenüber beliebigen Datenquellen ist, von der einfachen Textdatei über binäre Fremdformate bis hin zu den ganz großen relationalen Datenbanken. Zudem ist R Open Source und erobert momentan von der universitären Welt aus die professionelle Statistik. R kann viel. Und Sie können viel mit R machen – wenn Sie wissen, wie es geht. Willkommen in der R-Welt: Installieren Sie R und stöbern Sie in Ihrem gut bestückten Werkzeugkasten: Sie haben eine Konsole und eine grafische Benutzeroberfläche, unzählige vordefinierte Analyse- und Visualisierungsoperationen – und Pakete, Pakete, Pakete. Für quasi jeden statistischen Anwendungsbereich können Sie sich aus dem reichen Schatz der R-Community bedienen. Sprechen Sie R! Sie müssen Syntax und Grammatik von R nicht lernen – wie im Auslandsurlaub kommen Sie auch hier gut mit ein paar aufgeschnappten Brocken aus. Aber es lohnt sich: Wenn Sie wissen, was es mit R-Objekten auf sich hat, wie Sie eigene Funktionen schreiben und Ihre eigenen Pakete schnüren, sind Sie bei der Analyse Ihrer Daten noch flexibler und effektiver. Datenanalyse und Statistik in der Praxis: Anhand unzähliger Beispiele aus Medizin, Wirtschaft, Sport und Bioinformatik lernen Sie, wie Sie Daten aufbereiten, mithilfe der Grafikfunktionen des lattice-Pakets darstellen, statistische Tests durchführen und Modelle anpassen. Danach werden Ihnen Ihre Daten nichts mehr verheimlichen.

SPSS Step by Step

Essentials for Social and Political Science

Author: Cole Davis

Publisher: Policy Press

ISBN: 1447306279

Category: Social Science

Page: 219

View: 8096

Release On

A logically ordered guide to analysing everyday problems, SPSS Step by Step is distinctive in being both easy to grasp and readable.

Event History Modeling

A Guide for Social Scientists

Author: Janet M. Box-Steffensmeier,Janet M.. Box-Steffensmeier,Bradford S. Jones

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 9780521546737

Category: Political Science

Page: 218

View: 3252

Release On

Event History Modeling provides an accessible, up-to-date guide to event history analysis for researchers and advanced students in the social sciences. The authors explain the foundational principles of event-history analysis, and analyse numerous examples which they estimate and interpret using standard statistical packages, such as STATA and S-Plus. They review recent and critical innovations in diagnostics, including testing the proportional hazards assumption, identifying outliers, and assessing model fit. They also discuss common problems encountered with time-to-event data, and make recommendations regarding the implementation of duration modeling methods.

Gewöhnliche Differentialgleichungen

Author: Vladimir I. Arnold

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642564801

Category: Mathematics

Page: 344

View: 8105

Release On

nen (die fast unverändert in moderne Lehrbücher der Analysis übernommen wurde) ermöglichten ihm nach seinen eigenen Worten, "in einer halben Vier telstunde" die Flächen beliebiger Figuren zu vergleichen. Newton zeigte, daß die Koeffizienten seiner Reihen proportional zu den sukzessiven Ableitungen der Funktion sind, doch ging er darauf nicht weiter ein, da er zu Recht meinte, daß die Rechnungen in der Analysis bequemer auszuführen sind, wenn man nicht mit höheren Ableitungen arbeitet, sondern die ersten Glieder der Reihenentwicklung ausrechnet. Für Newton diente der Zusammenhang zwischen den Koeffizienten der Reihe und den Ableitungen eher dazu, die Ableitungen zu berechnen als die Reihe aufzustellen. Eine von Newtons wichtigsten Leistungen war seine Theorie des Sonnensy stems, die in den "Mathematischen Prinzipien der Naturlehre" ("Principia") ohne Verwendung der mathematischen Analysis dargestellt ist. Allgemein wird angenommen, daß Newton das allgemeine Gravitationsgesetz mit Hilfe seiner Analysis entdeckt habe. Tatsächlich hat Newton (1680) lediglich be wiesen, daß die Bahnkurven in einem Anziehungsfeld Ellipsen sind, wenn die Anziehungskraft invers proportional zum Abstandsquadrat ist: Auf das Ge setz selbst wurde Newton von Hooke (1635-1703) hingewiesen (vgl. § 8) und es scheint, daß es noch von weiteren Forschern vermutet wurde.

Neue Trends in den Sozialwissenschaften

Innovative Techniken für qualitative und quantitative Forschung

Author: Sebastian Jäckle

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658171898

Category: Social Science

Page: 372

View: 3293

Release On

Dieses Buch stellt einige wichtige und zukunftsträchtige neuere Methoden in den Sozialwissenschaften vor. Ziel des Buches ist, einerseits deren Grundlogik zu klären und andererseits zu zeigen, inwiefern sie den klassischen Methodenkatalog sinnvoll ergänzen können. Dazu wird das Spektrum an mit diesen Techniken bearbeitbaren Fragestellungen aufgezeigt, Beispielarbeiten diskutiert, nötige Voraussetzungen z.B. in Bezug auf die Datenqualität angesprochen, und damit insgesamt das Potential dieser Verfahren veranschaulicht. Zudem gibt jeder Beitrag praktische Tipps für die Umsetzung eigener Forschungsarbeiten und anhand kommentierter Literaturempfehlungen Ansatzpunkte für die intensivere Beschäftigung mit den Methoden. Daneben wird (sofern angebracht) kurz diskutiert welche Softwarepakete sich für die Anwendung eignen.

Geschichte der Universität in Europa

Author: Walter Rüegg,Asa Briggs

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406369537

Category: Education, Higher

Page: 542

View: 7113

Release On

Dieses auf vier Bände angelegte Werk ist eine Geschichte der "Institution Universität" in Europa von ihrer Entstehung im Mittelalter bis in die heutige Zeit und zugleich eine vergleichende Geschichte der europäischen Universitäten sowie der außereuropäischen Universitäten, die nach europäischem Muster gegründet worden sind. Es wird auf Initiative der europäischen Rektorenkonferenz (CRE), der über 500 wissenschaftliche Hochschulen in 27 europäischen Staaten angehören, von einem internationalen Komitee namhafter Wissenschaftler unter dem Vorsitz von Walter Rüegg (Schweiz) herausgegeben. Absicht dieses Gemeinschaftswerkes ist es, die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen und Aufgaben, die Merkmale geistiger und institutioneller Identität, die Strukturen, Gestaltungen und Hauptprobleme der europäischen Universitäten in ihren geschichtlichen Grundlagen und Veränderungen, aber auch in ihren regionalen Unterschieden, auf dem heutigen Forschungsstand vergleichend und zusammenfassend darzustellen.

A Mathematics Course for Political and Social Research

Author: Will H. Moore,David A. Siegel

Publisher: N.A

ISBN: 9780691159171

Category: Mathematics

Page: 430

View: 997

Release On

Political science and sociology increasingly rely on mathematical modeling and sophisticated data analysis, and many graduate programs in these fields now require students to take a "math camp" or a semester-long or yearlong course to acquire the necessary skills. Available textbooks are written for mathematics or economics majors, and fail to convey to students of political science and sociology the reasons for learning often-abstract mathematical concepts. A Mathematics Course for Political and Social Research fills this gap, providing both a primer for math novices in the social sciences and a handy reference for seasoned researchers. The book begins with the fundamental building blocks of mathematics and basic algebra, then goes on to cover essential subjects such as calculus in one and more than one variable, including optimization, constrained optimization, and implicit functions; linear algebra, including Markov chains and eigenvectors; and probability. It describes the intermediate steps most other textbooks leave out, features numerous exercises throughout, and grounds all concepts by illustrating their use and importance in political science and sociology. Uniquely designed and ideal for students and researchers in political science and sociology Uses practical examples from political science and sociology Features "Why Do I Care?" sections that explain why concepts are useful Includes numerous exercises Complete online solutions manual (available only to professors, email david.siegel at duke.edu, subject line "Solution Set") Selected solutions available online to students

Statistical Modeling and Inference for Social Science

Author: Sean Gailmard

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 1107003148

Category: Business & Economics

Page: 388

View: 429

Release On

Written specifically for graduate students and practitioners beginning social science research, Statistical Modeling and Inference for Social Science covers the essential statistical tools, models and theories that make up the social scientist's toolkit. Assuming no prior knowledge of statistics, this textbook introduces students to probability theory, statistical inference and statistical modeling, and emphasizes the connection between statistical procedures and social science theory. Sean Gailmard develops core statistical theory as a set of tools to model and assess relationships between variables - the primary aim of social scientists - and demonstrates the ways in which social scientists express and test substantive theoretical arguments in various models. Chapter exercises guide students in applying concepts to data, extending their grasp of core theoretical concepts. Students gain the ability to create, read and critique statistical applications in their fields of interest.

Qualitative Interviews

Author: Sabina Misoch

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110354616

Category: Social Science

Page: 301

View: 7954

Release On

Qualitative interviews are a key tool in modern research practice. What are the different forms of the qualitative interview? Which method is suitable for which situation? How does one conduct qualitative interviews in practice? The book answers these and other questions by presenting methodological principles and different interview methods with schemata, figures, and examples, along with a discussion of their advantages and disadvantages.

Die Evolution der Kooperation

Aus dem Amerikanischen übersetzt und mit einem Nachwort von Werner Raub und Thomas Voss

Author: Robert Axelrod

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3486851748

Category: Philosophy

Page: 245

View: 3925

Release On

Wie ist Kooperation möglich in einer Welt von Egoisten, in der es keine zentrale Autorität gibt? Axelrod entwickelt aus der Spieltheorie - auf der Basis des "Gefangenendilemmas" - eine verblüffende Lösung. Nicht die raffinierteste, auch nicht die aggressivste, nicht die sanfteste Strategie sichert langfristig Erfolg, sondern die grundsätzlich wohlwollende, aber stets vergeltungsbereite: TIT FOR TAT, "wie Du mir, so ich Dir". Axelrod schließt daraus, dass in der globalen arbeitsteiligen Wirtschaftsweise geradezu ein innerer Zwang zur Kooperation besteht. Gewinnbringende Kooperationen sind für Unternehmen nützlicher als blinder Wettbewerb.

GAMMA

Eulers Konstante, Primzahlstrände und die Riemannsche Vermutung

Author: Julian Havil

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3540484965

Category: Mathematics

Page: 302

View: 940

Release On

Jeder kennt p = 3,14159..., viele kennen e = 2,71828..., einige i. Und dann? Die "viertwichtigste" Konstante ist die Eulersche Zahl g = 0,5772156... - benannt nach dem genialen Leonhard Euler (1707-1783). Bis heute ist unbekannt, ob g eine rationale Zahl ist. Das Buch lotet die "obskure" Konstante aus. Die Reise beginnt mit Logarithmen und der harmonischen Reihe. Es folgen Zeta-Funktionen und Eulers wunderbare Identität, Bernoulli-Zahlen, Madelungsche Konstanten, Fettfinger in Wörterbüchern, elende mathematische Würmer und Jeeps in der Wüste. Besser kann man nicht über Mathematik schreiben. Was Julian Havil dazu zu sagen hat, ist spektakulär.


Sarstedt/Schütz, IBM SPSS Syntax

Eine anwendungsorientierte Einführung

Author: Marko Sarstedt,Tobias Schütz

Publisher: Vahlen

ISBN: 3800643626

Category: Business & Economics

Page: 196

View: 2287

Release On

Der souveräne Umgang mit der SPSS Syntax bietet einen unschätzbaren Vorteil für die tägliche Arbeit von Anwendern, die mit der Analyse von Daten zu tun haben. Das Buch ist eine integrierte Einführung in die Steuersprache von IBM SPSS Statistics für Studenten, Forscher und Praktiker. Es behandelt neben den notwendigen Grundlagen die Themengebiete Datenaufbereitung, Datentrans-formation und -modifikation. Weitere Themengebiete umfassen die Makro- und Matrixsprache, die in der 2. Auflage deutlich erweitert worden sind. Die Neuauflage wurde von Grund auf neu bearbeitet und um zahlreiche typische Anwendungsbeispiele ergänzt, die anhand realer Daten u.?a. des J.?D. Power and Associates Customer Satisfaction Index veranschaulicht werden. Die zugehörigen Datensätze sind als kostenloses Zusatzmaterial im Internet erhältlich.