Max Weber in Politics and Social Thought

From Charisma to Canonization

Author: Joshua Derman

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 1139577077

Category: Political Science

Page: N.A

View: 4203

Release On

Max Weber is widely regarded as one of the foundational thinkers of the twentieth century. But how did this reclusive German scholar manage to leave such an indelible mark on modern political and social thought? Max Weber in Politics and Social Thought is the first comprehensive account of Weber's wide-ranging impact on both German and American intellectuals. Drawing on a wide range of sources, Joshua Derman illuminates what Weber meant to contemporaries in the Weimar Republic and Nazi Germany and analyzes why they reached for his concepts to articulate such widely divergent understandings of modern life. The book also accounts for the transformations that Weber's concepts underwent at the hands of émigré and American scholars, and in doing so, elucidates one of the major intellectual movements of the mid-twentieth century: the transatlantic migration of German thought.

2012

Author: Massimo Mastrogregori

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 311046487X

Category: History

Page: 400

View: 6935

Release On

Die Bibliographie verzeichnet jährlich die bedeutendsten Neuerscheinungen geschichtswissenschaftlicher Monographien und Zeitschriftenartikel weltweit, die inhaltlich von der Vor- und Frühgeschichte bis zur jüngsten Vergangenheit reichen. Innerhalb der systematischen Gliederung nach Zeitalter, Region oder historischer Disziplin sind die Werke nach Autorennamen oder charakteristischem Titelhauptwort aufgelistet.

The Dynamics of Transculturality

Concepts and Institutions in Motion

Author: Antje Flüchter,Jivanta Schöttli

Publisher: Springer

ISBN: 3319097407

Category: Social Science

Page: 277

View: 4411

Release On

The purpose of this volume is to identify and analyze the mechanisms and processes through which concepts and institutions of transcultural phenomena gain and are given momentum. Applied to a range of cases, including examples drawn from ancient Greece and modern India, the early modern Portuguese presence in China and politics of elite-mass dynamics in the People’s Republic of China, the book provides a template for the study of transcultural dynamics over time. Besides the epochal range, the papers in this volume illustrate the thematic diversity assembled under the umbrella of the Heidelberg Cluster of Excellence “Asia and Europe in a Global Context.” Drawing from both the humanities and social sciences, stretching across several world areas and centuries, the book is an interdisciplinary work, aptly reflected in the collaboration of its editors: a historian and political scientist.

Die Gemeinwirtschaft

Untersuchungen über den Sozialismus

Author: Ludwig Mises

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110504707

Category: Business & Economics

Page: 538

View: 4302

Release On


Max Weber

Ein Leben zwischen den Epochen

Author: Jürgen Kaube

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644116113

Category: Biography & Autobiography

Page: 496

View: 5768

Release On

Bereits als Dreizehnjähriger studiert er die Werke Machiavellis und Luthers, mit neunundzwanzig wird er Professor, er ist zeitweise glühender Nationalist und sieht sich als Gesellschaftstourist dennoch gern den American Way of Life an: Max Weber (1864 – 1920) gehört nicht nur zu den einflussreichsten Denkern der Moderne, sondern ist zugleich eine der schillerndsten, widersprüchlichsten Persönlichkeiten des deutschen Geisteslebens im ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhundert. Er leidet an der zeittypischen «Nervenkrankheit», arbeitet wie besessen und vollendet dennoch kaum ein Buch; selbst sein Hauptwerk «Wirtschaft und Gesellschaft » erscheint erst posthum. Webers Bedeutung als Soziologe und Volkswirt, Historiker und Jurist ist unumstritten – seine Aufsätze haben Generationen von Akademikern und Politikern beeinflusst, weltweit –, aber was prägte ihn selbst, was trieb ihn an? Als Mensch ist Max Weber bis heute ein Geheimnis geblieben. Jürgen Kaube, einer der renommiertesten deutschen Wissenschaftsjournalisten, versucht in seiner mitreißend geschriebenen, anlässlich des 150. Geburtstags von Max Weber erscheinenden Biographie, dieses rastlose, stets am Rande der Erschöpfung geführte Leben zu ergründen – und entwirft zugleich ein faszinierendes Zeitbild der ersten großen Phase der Moderne.

Toleranz im Konflikt

Geschichte, Gehalt und Gegenwart eines umstrittenen Begriffs

Author: Rainer Forst

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Religious tolerance

Page: 807

View: 8267

Release On



Politics of Worship in the Contemporary Middle East

Sainthood in Fragile States

Author: Andreas Bandak,Mikkel Bille

Publisher: BRILL

ISBN: 9004249222

Category: Social Science

Page: 228

View: 9357

Release On

Sainthood in Fragile States investigates how precariousness and ambiguity are embedded in saint worship. The book explores the intersections between religious and secular figures to show the role of sainthood and its contestation in the contemporary Middle East.

Max Weber

Die Leidenschaft des Denkens

Author: Joachim Radkau

Publisher: N.A

ISBN: 9783423347907

Category:

Page: 924

View: 5719

Release On


Max Weber

Preuße, Denker, Muttersohn

Author: Dirk Kaesler

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406660762

Category: Biography & Autobiography

Page: 1007

View: 6362

Release On

Max Weber ist einer der einflussreichsten Denker des 20. Jahrhunderts, doch er war nicht unser Zeitgenosse. Wer ihn verstehen will, muss eintauchen in die bürgerlichen Lebenswelten einer vergangenen Zeit. Dirk Kaesler zeigt in seiner lang erwarteten, glänzend erzählten Biographie den Menschen Max Weber in seiner Epoche – den Jahren zwischen der Gründung des Deutschen Kaiserreichs und seinem Untergang. Nur wenige andere Denker werden so häufig als Interpret unserer Gegenwart in Anspruch genommen wie Max Weber. Etwa, wenn es um die Frage geht, ob Politiker „Charisma“ haben oder nicht, wenn behauptet wird, dass Politik das „Bohren harter Bretter“ sei oder wenn erörtert wird, ob der Protestantismus „Schuld“ am Kapitalismus trage. Doch es war nicht unsere Welt, die Weber zu seinen Theorien inspirierte. Dirk Kaesler rekonstruiert die Entstehung von Webers Werk im Kontext der damaligen Ideen und Kontroversen, zeichnet seine wissenschaftlichen und politischen Aktivitäten nach und entschlüsselt eindrucksvoll den Menschen Max Weber. Dabei wird deutlich, wie sehr Leben und Werk dieses brillanten Theoretikers und düsteren Visionärs, dessen eigentliche Leidenschaft der Politik galt, geprägt waren durch seinen familiären Hintergrund, durch Vorfahren, Eltern und Verwandte, durch alte Kaufmannsdynastien, aufgeklärte Protestantinnen und einen pragmatischen Politiker.



Theorie sozialer Konflikte

Author: Lewis A. Coser

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783531165820

Category: Social Science

Page: 195

View: 3977

Release On

Lewis A. Coser versucht in diesem Klassiker der modernen Sozialwissenschaften im Anschluß an Georg Simmels berühmter Untersuchung über den "Streit" den Begriff des sozialen Konfliktes zu klären und dessen empirische Anwendungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Als eines der wichtigsten Bücher der neueren Konfliktforschung hat es in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts die in diesem Zusammenhang geführten theoretischen Kontroversen maßgeblich bestimmt und eine Vielzahl von empirischen Untersuchungen angeregt.




Erinnerungskulturen

Deutschland, Italien und Japan seit 1945

Author: Susanne Brandt

Publisher: N.A

ISBN: 9783596152193

Category: Allemagne - Historiographie

Page: 368

View: 3697

Release On


Die 24 Gesetze der Verführung

Kompaktausgabe

Author: Robert Greene

Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG

ISBN: 3446440623

Category: Political Science

Page: 234

View: 2505

Release On

Verführung ist der Schlüssel zum Erfolg: in der Liebe, in der Politik, in der Wirtschaft. In seinem Bestseller "Die 24 Gesetze der Verführung", der hier als Kompaktausgabe vorliegt, zeigt Robert Greene, wie man mit Charme und Überzeugungskraft andere Menschen beeinflussen und auf Abwege bringen kann. Er präsentiert das ganze Wissen, das sich im Lauf der Weltgeschichte über die Kunst der Verführung angehäuft hat: von Kleopatra über John F. Kennedy, Ovid und Casanova bis Freud. Und er erklärt die Regeln dieses amoralischen Spiels, dem sich keiner entziehen kann ...

Religion: Hilfe oder Hemmnis für Entwicklung?

Author: Kenneth Mtata

Publisher: N.A

ISBN: 9783374038930

Category: Capitalism

Page: 260

View: 7664

Release On

English summary: The decline of religion in the Western world used to be regarded as a direct consequence of development, and it was assumed that this would also occur in the global South once the same levels of economic development had been reached. The current flourishing of religion in the global South and the increased awareness of its significance in the global North prove that religion continues to play a crucial role. In those contexts where religion frames reality, development cannot ignore religion. This collection of essays by scholars and development practitioners from Africa, Asia, Europe and Latin and North America explores the fascinating interface between religion and development as well as the negative and positive potential of religion in development. German description: Der Niedergang der Religion in der westlichen Welt wurde oft als direkte Folge von Entwicklung gesehen, dieselben Tendenzen erwartete man bei gleichen Bedingungen auch im Globalen Suden. Der gegenwartige Aufschwung der Religion im Globalen Suden und das wachsende Bewusstsein ihrer Bedeutung im Globalen Norden zeigen jedoch, dass Religion weiterhin eine wichtige Rolle spielt. Diese Aufsatzsammlung erkundet das faszinierende Wechselspiel zwischen Religion und Entwicklung sowie die negativen und positiven Potentiale von Religion in Entwicklungsprozessen.

Psychoanalyse und Zen-Buddhismus

Psychoanalysis and Zen Buddhism

Author: Erich Fromm

Publisher: Open Publishing Rights GmbH

ISBN: 3959120443

Category: Psychology

Page: 50

View: 3529

Release On

Warum interessieren sich Psychotherapeuten für den Zen-Buddhismus? Was hat die im westlichen Denken beheimatete Psychoanalyse mit der östlich-mystischen Erlösungslehre des Zen zu tun? Gemeinsam ist ihnen, so Erich Fromm, das Interesse am Wohl-Sein und am Gelingen des Menschen. Erich Fromm arbeitet in diesem Buch sowohl die Unterschiede als auch die Gemeinsamkeiten von Psychoanalyse und Zen-Buddhismus heraus. Er zeigt, wie beide Methoden zu weniger Verdrängung und gleichzeitig zu mehr Bewusstsein führen und sich somit auf eine ganz besondere und außergewöhnliche Weise ergänzen. Nirgends sonst hat Erich Fromm die Bedeutung der Psychoanalyse so überzeugend dargestellt wie in diesem Buch.