My Trade

A Short History of British Journalism

Author: Andrew Marr

Publisher: Pan Macmillan

ISBN: 033047619X

Category: Biography & Autobiography

Page: N.A

View: 3728

Release On

How do you decide what is a 'story' and what isn't? What does a newspaper editor actually do all day? How do hacks get their scoops? How do the TV stations choose their news bulletins? How do you persuade people to say those awful, embarassing things? Who earns what? How do journalists manage to look in the mirror after the way they sometimes behave? The purpose of this insider's account is to provide an answer to all these questions and more. Andrew Marr's brilliant, and brilliantly funny, book is a guide to those of us who read newspapers, or who listen to and watch news bulletins but want to know more. Andrew Marr tells the story of modern journalism through his own experience. This is an extremely readable and utterly unique modern social history of British journalism, with all its odd glamour, smashed hopes and future possibility.

Die Macht der Geographie

Wie sich Weltpolitik anhand von 10 Karten erklären lässt

Author: Tim Marshall

Publisher: Deutscher Taschenbuch Verlag

ISBN: 3423428562

Category: History

Page: 304

View: 9518

Release On

Wie Geografie Geschichte macht Weltpolitik ist auch Geopolitik. Alle Regierungen, alle Staatschefs unterliegen den Zwängen der Geographie. Berge und Ebenen, Flüsse, Meere, Wüsten setzen ihrem Entscheidungsspielraum Grenzen. Um Geschichte und Politik zu verstehen, muss man selbstverständlich die Menschen, die Ideen, die Einstellungen kennen. Aber wenn man die Geographie nicht mit einbezieht, bekommt man kein vollständiges Bild. Zum Beispiel Russland: Von den Moskauer Großfürsten über Iwan den Schrecklichen, Peter den Großen und Stalin bis hin zu Wladimir Putin sah sich jeder russische Staatschef denselben geostrategischen Problemen ausgesetzt, egal ob im Zarismus, im Kommunismus oder im kapitalistischen Nepotismus. Die meisten Häfen frieren immer noch ein halbes Jahr zu. Nicht gut für die Marine. Die nordeuropäische Tiefebene von der Nordsee bis zum Ural ist immer noch flach. Jeder kann durchmarschieren. Russland, China, die USA, Europa, Afrika, Lateinamerika, der Nahe Osten, Indien und Pakistan, Japan und Korea, die Arktis und Grönland: In zehn Kapiteln zeigt Tim Marshall, wie die Geographie die Weltpolitik beeinflusst und beeinflusst hat.

Warum ich nicht länger mit Weißen über Hautfarbe spreche

Author: Reni Eddo-Lodge

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 360811534X

Category: Social Science

Page: 272

View: 1960

Release On

Viel zu lange wurde Rassismus als reines Problem rechter Extremisten definiert. Doch die subtileren, nicht weniger gefährlichen Vorurteile finden sich dort, wo man am wenigsten mit ihnen rechnen würde – im Herzen der achtbaren Gesellschaft. Was bedeutet es, in einer Welt, in der Weißsein als die selbstverständliche Norm gilt, nicht weiß zu sein? Reni Eddo-Lodge spürt den historischen Wurzeln der Vorurteile nach, und zeigt unmissverständlich, dass die Ungleichbehandlung Weißer und Nicht-Weißer unseren Systemen seit Generationen eingeschrieben ist. Ob in Politik oder Popkultur – nicht nur in der europaweiten Angst vor Immigration, sondern auch in aufwogenden Protestwellen gegen eine schwarze Hermine oder einen dunkelhäutigen Stormtrooper wird klar: Diskriminierende Tendenzen werden nicht nur von offenen Rassisten, sondern auch von vermeintlich toleranten Menschen praktiziert. Um die Ungerechtigkeiten des strukturellen Rassismus herauszustellen und zu bekämpfen, müssen darum People of Color und Weiße gleichermaßen aktiv werden – »Es gibt keine Gerechtigkeit, es gibt nur uns.«

Journalism in Britain

A Historical Introduction

Author: Martin Conboy

Publisher: SAGE

ISBN: 1446209725

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 240

View: 6109

Release On

"What might have been a forbidding chronological slog is thoroughly enlivened by Conboy's thematic approach, shot through with passion and rigour in equal measure. This is a book written with a commitment to the importance of history for the present; it will undeniably cultivate the same commitment in its readers." - Chris Atton, Edinburgh Napier University "An authoritative and accessible introduction to the history of journalism. Excellent resource for undergraduates." - Philip Dixon, Southampton Solent University A firm grasp of journalism's development and contribution to social and political debates is a cornerstone of any media studies education. This book teaches students that essential historical literacy, providing a full overview of how changes in the ownership, emphasis and technologies of journalism in Britain have been motivated by social, economic and cultural shifts among readerships and markets. Covering journalism's enduring questions - political coverage, the influence of advertising, the sensationalization of news coverage, the popular market and the economic motives of the owners of newspapers - this book is a comprehensive, articulate and rich account of how the mediascape of modern Britain has been shaped.

Der Premierminister

Roman

Author: Andrew Marr

Publisher: Droemer eBook

ISBN: 342643556X

Category: Fiction

Page: 384

View: 3938

Release On

Andrew Marr lockt mit seiner BBC-Sendung – die ANDREW MARR SHOW – am Sonntagmorgen Millionen vor den Fernseher. Regelmäßig liefert er als einer der angesehensten Politikjournalisten Englands Gesprächsstoff für die ganze Woche. Jetzt legt er mit "Der Premierminister" eine scharfe Satire auf den Politzirkus vor. Wenige Tage bevor die Engländer über den Austritt aus der EU entscheiden sollen, ist das Land gespalten: Das Lager des Premierministers ist für einen Verbleib in der EU, die Opposition für den Austritt. Als der Premierminister nur wenige Tage vor der Abstimmung an einem Schlaganfall stirbt, beschließen seine engsten Berater, seinen Tod bis zum Referendum zu verheimlichen, um den Sieg bei der Abstimmung nicht zu gefährden. Mit von der Vertuschungspartie: ein Trupp hochqualifizierter Polen und vertrauenswürdige Geheimnisträger mit der Kernkompetenz üble Nachrede.

A History of Modern Britain

Author: Andrew Marr

Publisher: Pan Macmillan

ISBN: 033051329X

Category: History

Page: 640

View: 454

Release On

A History of Modern Britain by Andrew Marr confronts head-on the victory of shopping over politics. It tells the story of how the great political visions of New Jerusalem or a second Elizabethan Age, rival idealisms, came to be defeated by a culture of consumerism, celebrity and self-gratification. In each decade, political leaders think they know what they are doing, but find themselves confounded. Every time, the British people turn out to be stroppier and harder to herd than predicted. Throughout, Britain is a country on the edge - first of invasion, then of bankruptcy, then on the vulnerable front line of the Cold War and later in the forefront of the great opening up of capital and migration now reshaping the world. This history follows all the political and economic stories, but deals too with comedy, cars, the war against homosexuals, Sixties anarchists, oil-men and punks, Margaret Thatcher's wonderful good luck, political lies and the true heroes of British theatre.

Time for Change

Wie ich meiner Tochter die Wirtschaft erkläre

Author: Yanis Varoufakis

Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG

ISBN: 3446445250

Category: Political Science

Page: 180

View: 2949

Release On

In "Time for Change" entfaltet Yanis Varoufakis die Grundlagen seines Denkens – indem er seiner Tochter in allgemeinverständlicher Sprache die Welt der Wirtschaft erklärt. Behutsam, Schritt für Schritt und doch voller Leidenschaft bringt er ihr und uns seine kritische Perspektive auf die europäische Finanzpolitik nahe.

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 8156

Release On

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Licht aus dem Osten

Eine neue Geschichte der Welt

Author: Peter Frankopan

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644122814

Category: History

Page: 944

View: 6499

Release On

«‹Eine neue Geschichte der Welt› – dieses Buch verdient den Titel voll und ganz.» Peter Frankopan lehrt uns, die Geschichte neu zu sehen – indem er nicht Europa, sondern den Nahen und Mittleren Osten zum Ausgangspunkt macht. Hier entstanden die ersten Hochkulturen und alle drei monotheistischen Weltreligionen; ein Reichtum an Gütern, Kultur und Wissen, der das Alte Europa seit jeher sehnsüchtig nach Osten blicken ließ. Frankopan erzählt von Alexander dem Großen, der Babylon zur Hauptstadt seines neuen Weltreichs machen wollte; von Seide, Porzellan und Techniken wie der Papierherstellung, die über die Handelswege der Region Verbreitung fanden; vom Sklavenhandel mit der islamischen Welt, der Venedig im Mittelalter zum Aufstieg verhalf; von islamischen Gelehrten, die das antike Kulturerbe pflegten, lange bevor Europa die Renaissance erlebte; von der Erschließung der Rohstoffe im 19. Jahrhundert bis hin zum Nahostkonflikt. Schließlich erklärt Frankopan, warum sich die Weltpolitik noch heute in Staaten wie Syrien, Afghanistan und Irak entscheidet. Peter Frankopan schlägt einen weiten Bogen, und das nicht nur zeitlich: Er rückt zwei Welten zusammen, Orient und Okzident, die historisch viel enger miteinander verbunden sind, als wir glauben. Ein so fundiertes wie packend erzähltes Geschichtswerk, das wahrhaft die Augen öffnet.

Der Welt nicht mehr verbunden

Die wahren Ursachen von Depressionen - und unerwartete Lösungen

Author: Johann Hari

Publisher: HarperCollins

ISBN: 3959678231

Category: Self-Help

Page: 448

View: 9561

Release On

Das erste Rätsel, vor dem ich stand, war: Wie konnte es sein, dass ich immer noch depressiv war, obwohl ich Antidepressiva nahm? Ich machte alles richtig - und doch lief etwas falsch. Warum? Das zweite Rätsel: Warum gibt es heute so viel mehr Menschen, die unter Depressionen und schweren Ängsten leiden? Was hat sich verändert? Da ging mir auf, dass noch ein drittes Rätsel über allem schwebte. Konnte es sein, dass etwas anderes, und nicht die Chemie in meinem Hirn, Depressionen und Ängste bei mir und so vielen anderen Menschen auslöste? Und wenn ja: Was konnte es sein? »Wenn Sie sich jemals niedergeschlagen oder verloren gefühlt haben, wird dieses Buch Ihr Leben ändern.« Elton John »Eine wunderbare und bestechende Analyse.« Hillary Clinton »Ein Buch, das viel über unsere innere Verzweiflung und unseren Lebenswandel verrät« Naomi Klein »Ein brillanter, anregender und radikaler Ansatz zur psychischen Gesundheit« Matt Haig

Online Journalism

The Essential Guide

Author: Steve Hill,Paul Lashmar

Publisher: SAGE

ISBN: 1446297195

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 304

View: 1277

Release On

Online and social media have become indispensible tools for journalists, but you still have to know how to find and tell a great story. To be a journalist today, you must have not only the practical skills to work with new technologies, but also the understanding of how and why journalism has changed. Combining theory and practice, Online Journalism: The Essential Guide will take you through the classic skills of investigating, writing and reporting as you master the new environments of mobile, on-demand, social, participatory and entrepreneurial journalism. You will also develop must-have skills in app development for smartphones and tablets, as well as techniques in podcast, blog and news website production. What this book does for you: Tips and advice from leading industry experts in their own words QR codes throughout the book to take you straight to multimedia links A fully up-to-date companion website loaded with teaching resources, detailed careers advice and industry insights (http://onlinejournalismguide.com/) Exercises to help you hone your skills Top five guided reading list for each topic, so you can take it further Perfect for students throughout a journalism course, this is your essential guide!

Pulling Newspapers Apart

Analysing Print Journalism

Author: Bob Franklin

Publisher: Routledge

ISBN: 113409440X

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 304

View: 7134

Release On

Pulling Newspapers Apart: Analysing Print Journalism explores contemporary UK national and local newspapers at a significant and pivotal moment in their development when some pundits are busily, if mistakenly, announcing their demise. The book offers a detailed examination of features which previous studies have tended to neglect, such as editorial formats (News, Op Ed pages, readers’ letters, cartoons, obituaries, advice columns, features and opinion columns), aspects of newspaper design (page layout, photographs, supplements, online editions, headlines, the emergence of the compact and Berliner editions), newspaper contents (sport, sex and Page 3, royalty, crime, moral panics and politics) as well as the content of newspapers which is not generated by in house journalists (advertising, TV listings, horoscopes, agency copy and public relations materials). This innovative and accessibly written collection provides journalism and media students with an invaluable study of newspapers in the digital age.

Religion and the News

Author: Dr Owen Gower,Professor Jolyon Mitchell

Publisher: Ashgate Publishing, Ltd.

ISBN: 140948422X

Category: Social Science

Page: 264

View: 1932

Release On

In Religion and the News journalists and religious leaders reflect on their interactions with one another and their experiences of creating news. Through a series of original contributions, leading practitioners shed light on how religious stories emerge into the public domain. Experienced journalists and religious representatives from different faith traditions critically consider their role in a rapidly evolving communicative environment. Aimed at journalists, faith representatives, religious leaders, academics and students this book offers a timely exploration of the current state of religious news coverage and makes an original contribution to the emerging media, religion and culture literature, as well as to media and communication studies. Religion and the News presents insights from leading journalists and religious leaders, many well-known figures, writing openly about their experiences. Contributors include: Jolyon Mitchell, Director of the Centre for Theology and Public Issues Edinburgh University; Christopher Landau, Religious Affairs Correspondent, BBC World Service; Andrew Brown, The Guardian; Professor Lord Harries of Pentregarth, former Bishop of Oxford; Dr Indarjit Singh, Director of the Network of Sikh Organisations; Rabbi Dr Jonathan Romain, Director, Jewish Information and Media Service; Imam Monawar Hussain, Muslim Tutor, Eton College; Charlie Beckett, Director, Polis; Ruth Gledhill, Religion Correspondent, The Times; Catherine Pepinster, Editor, The Tablet; Riazat Butt, Religious Affairs Correspondent, The Guardian; Professor the Worshipful Mark Hill QC, Barrister and Fellow, Centre for Law and Religion, Cardiff University.

Inside the TV Newsroom

A newsroom ethnography of public service TV journalism in the UK and Denmark

Author: Line Hassall Thomsen

Publisher: Intellect Books

ISBN: 1783208848

Category: Business & Economics

Page: 340

View: 7855

Release On

How do broadcast journalists work today? How do changes to the field of journalism affect journalists at traditional public service broadcasters? And what, if any, are the similarities between license-fee funded and commercially funded TV news work? The study in Inside the TV Newsroom draws on 18 months of unique access to the newsrooms of BBC News, ITV News (in the UK) and DR TV Avisen and TV2 Nyhedeme (in Denmark), providing new insights to the discussion of journalism practice today: It finds that journalists sense their everyday work as a struggle to suit both their own professional ideals of good journalism and new management demands of multi-skilling, collaboration and multi-platform journalism. The extensive ethnographic fieldwork illustrates how the clash of market and consumer oriented logic and the classic ideals of journalism as professional logic is perceived as a mismatch of ideals and aspirations for good journalism. Exploring the shared professional ideals of journalists, the study analyzes what journalists perceive as doing ‘good work’ and working towards the ‘good story’, and how these ideals are expressed and aspired in everyday practice.

The Making of Modern Britain

Author: Andrew Marr

Publisher: Pan Macmillan

ISBN: 0230747175

Category: History

Page: 464

View: 6564

Release On

In The Making of Modern Britain, Andrew Marr paints a fascinating portrait of life in Britain during the first half of the twentieth century as the country recovered from the grand wreckage of the British Empire. Between the death of Queen Victoria and the end of the Second World War, the nation was shaken by war and peace. The two wars were the worst we had ever known and the episodes of peace among the most turbulent and surprising. As the political forum moved from Edwardian smoking rooms to an increasingly democratic Westminster, the people of Britain experimented with extreme ideas as they struggled to answer the question ‘How should we live?’ Socialism? Fascism? Feminism? Meanwhile, fads such as eugenics, vegetarianism and nudism were gripping the nation, while the popularity of the music hall soared. It was also a time that witnessed the birth of the media as we know it today and the beginnings of the welfare state. Beyond trenches, flappers and Spitfires, this is a story of strange cults and economic madness, of revolutionaries and heroic inventors, sexual experiments and raucous stage heroines. From organic food to drugs, nightclubs and celebrities to package holidays, crooked bankers to sleazy politicians, the echoes of today's Britain ring from almost every page.

Feature Writing

A Practical Introduction

Author: Susan Pape,Sue Featherstone

Publisher: SAGE

ISBN: 184787813X

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 176

View: 8154

Release On

This book provides a practical and richly informative introduction to feature writing and the broader context in which features journalists operate. As well as covering the key elements and distinctive features that constitute good feature writing, the book also offers a rich resource of real life examples, case studies and exercises. The authors have drawn on their considerable shared experience to provide a solid and engaging grounding in the principles and practice of feature writing. The textbook will explore the possibilities of feature writing, including essential basics, such as: Why journalists become feature writers The difference between news stories and features What features need to contain How to write features The different types of features The text is intended for both those who are studying the media at degree level and those who are wishing to embark on a career in the print industry. It will be invaluable for trainee feature writers.

Ein Gentleman in Moskau

Roman

Author: Amor Towles

Publisher: Ullstein Buchverlage

ISBN: 3843716196

Category: Fiction

Page: 560

View: 3254

Release On

Moskau, 1922. Der genussfreudige Lebemann Graf Rostov wird verhaftet und zu lebenslangem Hausarrest verurteilt, ausgerechnet im Hotel Metropol, dem ersten Haus am Platz. Er muss alle bisher genossenen Privilegien aufgeben und eine Arbeit als Hilfskellner annehmen. Rostov mit seinen 30 Jahren ist ein äußerst liebenswürdiger, immer optimistischer Gentleman. Trotz seiner eingeschränkten Umstände lebt er ganz seine Überzeugung, dass selbst kleine gute Taten einer chaotischen Welt Sinn verleihen. Aber ihm bleibt nur der Blick aus dem Fenster, während draußen Russland stürmische Dekaden durchlebt. Seine Stunde kommt, als eine alte Freundin ihm ihre kleine Tochter anvertraut. Das Kind ändert Rostovs Leben von Grund auf. Für das Mädchen und sein Leben wächst der Graf über sich hinaus. "Towles ist ein Meistererzähler" New York Times Book Review "Eine charmante Erinnerung an die Bedeutung von gutem Stil" Washington Post "Elegant, dabei gleichzeitig filigran und üppig wie ein Schmuckei von Fabergé" O, the Oprah Magazine

Die Welt ist flach

eine kurze Geschichte des 21. Jahrhunderts

Author: Thomas L. Friedman

Publisher: N.A

ISBN: 9783518459645

Category: Diffusion of innovations

Page: 764

View: 2307

Release On


Queer London

Von der Antike bis heute

Author: Peter Ackroyd

Publisher: Verlagsgruppe Random House GmbH

ISBN: 3641230845

Category: History

Page: 272

View: 719

Release On

Londons größter lebender Chronist über die »gay history« seiner Stadt Das römische Londinium war übersät mit »Wolfshöhlen«, Bordellen und heißen Bädern, in denen es hoch herging. Homosexualität galt als bewundernswert. Bis Kaiser Konstantin die Macht übernahm und mit seinen Mönchen und Missionaren für Ordnung sorgte. Zeiten der Toleranz wechselten mit Zeiten der Ächtung und Verfolgung. Heute gehört »queer London« zur britischen Hauptstadt wie Tower und Big Ben. Londons homosexuelle Szene ist die größte in Europa und eine der größten weltweit. Peter Ackroyd zeigt uns, wie seine Stadt sich diesen Platz erkämpft hat. Er zelebriert die Vielfältigkeit und Energie der Community, zeigt aber auch die Gefährdungen, denen sie zu allen Zeiten ausgesetzt war. »Ein absolut einzigartiges Leseerlebnis.« The Independent

Pressekriege

Öffentlichkeit und Diplomatie in den deutsch-britischen Beziehungen (1896-1912)

Author: Dominik Geppert

Publisher: Oldenbourg Verlag

ISBN: N.A

Category: England

Page: 490

View: 5670

Release On

Deutsch-britische "Pressekriege" begannen seit dem Ende des 19. Jahrhunderts das Gefuge von Offentlichkeit und Diplomatie zu destabilisieren. Und so waren auch die internationalen Beziehungen seither gepragt durch den Wandel von politischer Kommunikation, Medienstrukturen und Informationstechnologie. Wie reagierten Diplomatie und Politik auf das neue mediale Umfeld? Welche Auswirkungen hatte das Zusammenspiel der Presse mit anderen Teilbereichen von Offentlichkeit wie Parlamenten, politischen Parteien, Verbanden und Strassendemonstrationen? Welche Effekte hatte die beschleunigte globale Kommunikation auf die Funktionsfahigkeit etablierter Abstimmungsmechanismen? Dominik Gepperts Buch gibt erstmals systematische, quellengestutzte Antworten auf diese zentralen Fragen nach dem Wesen der Aussenpolitik im Zeitalter der Massenoffentlichkeit. Es erweitert die Forschungen zum deutsch-britischen Verhaltnis in der wilhelminischen Epoche um die zentrale Dimension der Pressebeziehungen."