Neurodiversity in the Classroom

Strength-based Strategies to Help Students with Special Needs Succeed in School and Life

Author: Thomas Armstrong

Publisher: ASCD

ISBN: 1416614834

Category: Education

Page: 184

View: 2915

Release On

A new concept on human diversity has emerged over the past 10 years that promises to revolutionize the way educators provide services to students with special needs: neurodiversity. Just as we celebrate diversity in nature and cultures, so too do we need to honor the diversity of brains among our students who learn, think, and behave differently. In Neurodiversity in the Classroom, best-selling author Thomas Armstrong argues that we should embrace the strengths of such neurodiverse students to help them and their neurotypical peers thrive in school and beyond. This innovative book focuses on five categories of special needs: learning disabilities, attention deficit hyperactivity disorder, autism, intellectual disabilities, and emotional and behavioral disorders. For each category, Armstrong provides an in-depth discussion of * The positive attributes associated with that category, * Acclaimed neurodiverse adults who have excelled in their chosen fields, * Computer programs and applications that allow students with special needs to overcome obstacles and achieve success, * Rich networks of human resources both inside and outside of school that educators can draw upon to support the social and emotional lives of neurodiverse students, * Innovative learning strategies that are tailored to each student's unique strengths, * Future career paths for which a student's particular gifts might be a good fit, * Modifications in the school environment that allow for seamless inclusion of neurodiverse students in the regular classroom, and * Timely information about how to integrate the strategies and assessments for each category with the Common Core State Standards. It's time that we focused on celebrating rather than pathologizing our students with special needs so that they can fully realize their potential in school and life. This practical and thought-provoking book will inspire teachers and administrators everywhere to make sure that all students with special needs get the support and strength-based instruction they deserve.

The Myth of the ADHD Child, Revised Edition

101 Ways to Improve Your Child's Behavior and Attention Span Without Drugs, Labels, or Coercion

Author: Thomas Armstrong

Publisher: Penguin

ISBN: 1101992808

Category: Family & Relationships

Page: 368

View: 3179

Release On

A fully revised and updated edition of the groundbreaking book on tackling the root causes of children’s attention and behavior problems rather than masking the symptoms with medication. More than twenty years after Dr. Thomas Armstrong's Myth of the A.D.D. Child first published, he presents much needed updates and insights in this substantially revised edition. When The Myth of the A.D.D. Child was first published in 1995, Dr. Thomas Armstrong made the controversial argument that many behaviors labeled as ADD or ADHD are simply a child's active response to complex social, emotional, and educational influences. In this fully revised and updated edition, Dr. Armstrong shows readers how to address the underlying causes of a child's attention and behavior problems in order to help their children implement positive changes in their lives. The rate of ADHD diagnosis has increased sharply, along with the prescription of medications to treat it. Now needed more than ever, this book includes fifty-one new non-drug strategies to help children overcome attention and behavior problems, as well as updates to the original fifty proven strategies.

Handbook of Research on Student-Centered Strategies in Online Adult Learning Environments

Author: Fitzgerald, Carlton J.,Laurian-Fitzgerald, Simona,Popa, Carmen

Publisher: IGI Global

ISBN: 1522550860

Category: Education

Page: 554

View: 1462

Release On

As traditional classroom settings are transitioning to online environments, teachers now face the challenge of using this medium to promote effective learning strategies, especially when teaching older age groups. Because adult learners bring a different set of understandings and skills to education than younger students, such as more job and life experiences, the one-size-fits-all approach to teaching does not work, thus pushing educators to create a student-centered approach for each learner. The Handbook of Research on Student-Centered Strategies in Online Adult Learning Environments is an important resource providing readers with multiple perspectives to approach issues often associated with adult learners in an online environment. This publication highlights current research on topics including, but not limited to, online competency-based education, nontraditional adult learners, virtual classrooms in public universities, and teacher training for online education. This book is a vital reference for online trainers, adult educators, university administrators, researchers, and other academic professionals looking for emerging information on utilizing online classrooms and environments in student-centered adult education.

Raising a Sensory Smart Child

The Definitive Handbook for Helping Your Child with Sensory Processing Issues, Revised and Updated Edition

Author: Lindsey Biel,Nancy Peske

Publisher: Penguin

ISBN: 9781101429365

Category: Family & Relationships

Page: 512

View: 7890

Release On

BRAND NEW FOR 2018: A fully revised edition of the most comprehensive guide to sensory processing challenges "At least, here are the insights and answers parents have been searching for." -Dr. Temple Grandin For children with sensory difficulties - those who struggle process everyday sensations and exhibit unusual behaviors such as avoiding or seeking out touch, movement, sounds, and sights - this groundbreaking book is an invaluable resource. Sensory processing challenges affect all kinds of kind - from those with developmental delays, learning and attenion issues, or autism spectrum disorder to those without any other issues. Now in its third edition, Raising a Sensory Smart Child is even more comprehensive and helpful than ever. In this book, you'll learn: *How the 8 senses (yes, 8!) are supposed to work together and what happens when they don't *Practical solutions for daily challenges-from brushing teeth to getting dressed to handling holiday gatherings * Strategies for managing sensitivities to noise, smell textures, and more *"Sensory diet" activities" that help meet sensory needs, with new ideas for kids, teens, adults, and families * Parenting tips for handling discpline, transitions, and behavioral issues *How to practically and emotionally support children and teens with autism and sensory issues * Ways to advocate for your child at school and make schools more "sensory smart" *How to help your child with sensory issues use technology effectively and responsibly * Ways to empower your child and teen in the world * Where to get the best professional help and complementary therapies ***WINNER of the NAPPA GOLD AWARD and iPARENTING MEDIA AWARD***


Eine andere Art, die Welt zu sehen

das Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom ; "ADD - Attention Deficit Discorder" ; [eine praktische Lebenshilfe für aufmerksamkeitsgestörte Kinder und Jugendliche]

Author: Thom Hartmann

Publisher: N.A

ISBN: 9783795007355

Category:

Page: 168

View: 9442

Release On



Ich bin Autistin - aber ich zeige es nicht. Leben mit dem Asperger-Syndrom

Author: Liane Holliday Willey

Publisher: Verlag Rad und Soziales

ISBN: N.A

Category: Psychology

Page: 202

View: 2609

Release On

Einfach ein großartiges Buch: Die Tochter erhält die Diagnose Asperger und die Mutter erkennt sich - endlich - in dieser Diagnose wieder. Sie beschreibt im Rückblick ihre Lebensgeschichte und reflektiert es nun in Kenntnis der Asperger-Diagnose. Ernst, lustig und voller Anekdoten. Dabei immer spannend, denn man wartet darauf, wie der nächste Lebensabschnitt bis zur Hochschullehrerin mit drei Kindern verlaufen wird - und welchen Anteil das Asperger-Syndrom dabei hat. Ein Extrakapitel widmet sie den Ereignissen, als Asperger-Autistin Kinder zu haben. Sehr offen, in klaren Worten und schnörkellos beschrieben - und dabei doch sehr ins Detail gehend. Sie beschreibt Gefühle intensiver, als so mancher Mensch ohne Asperger. Sie muss die Gefühle für sich genau beschreiben, um sie zu verstehen. "Auch wenn es 38 Jahre lang gedauert hat - ich kann gar nicht deutlich genug sagen, was für eine Erleichterung es war, mich endlich selbst zu finden!" Ein gelungenes Ende findet das Buch mit zahlreichen Checklisten für alle Lebensbereiche. Hier gibt Liane H. Willey viele wichtige Hinweise, worauf man als Asperger-Autist achten sollte (bei der Ausbildung, der Arbeit, in Beziehungen etc.). Mit einem sehr persönlichen Vorwort von Tony Attwood Das Buch: „Meine Tochter hat Asperger!" Liane Willey hatte von dieser Krankheit noch nie gehört, und nun erfährt sie: Unter Asperger oder „High-function-Autismus" leiden viele Menschen, ohne es zu wissen - „besondere" Menschen, die zu zurückgezogenem oder egozentrischem Verhalten neigen, die oft hoch begabt sind, aber an Selbstwertproblemen, Überempfindlichkeit, Unsicherheit, Verzweiflung leiden. Sie fühlen sich mitunter wie „Ausländer im eigenen Land" oder wie „Außerirdische, die auf einem falschen Planeten gelandet sind". Die Diagnose ihrer Tochter verändert ihr Leben, denn Liane Willey begreift, dass sie seit Jahrzehnten mit den gleichen Symptomen zu kämpfen hatte: „Ich kann die Erleichterung nicht ausdrücken, die ich empfand, als ich schließlich realisierte, dass meine Tochter und ich nicht an einer Geisteskrankheit oder einer gespaltenen Persönlichkeit litten oder etwas Ähnlichem. Wir haben Asperger. Damit können wir leben! Wir können unsere Ziele und Träume erreichen, und wir können unser Leben weiterführen - mit Optimismus und Hoffnung. Wie aufregend die Erkenntnis, dass ich ganz einfach Dinge anders sehe, anders auffasse, anders empfange als andere und dass das so in Ordnung ist. Es ist meine Normalität." Liane Willey erzählt ihre Lebensgeschichte von der frühen Kindheit über die Schul- und Collegezeit bis zum Leben als Berufstätige und Mutter von drei Kindern. Sie macht deutlich, wie die Welt von einer „Aspie" erlebt wird - von den Strategien, mit denen es ihr gelang, ihren eigenen Weg zu finden, aber auch von dem oft erheblichen Leidensdruck, der damit einherging. In einem Anhang folgen praktische Hinweise „von immenser Präzision, was die Vorschläge (und Erfahrungen) angeht, im Alltag Probleme zu bewältigen, die sich einem Menschen mit Asperger-Autismus stellen" (Ulrich Rabenschlag). Ein persönliches Buch, das die Menschen, die Asperger haben - einer großen europäischen Studie zufolge in Deutschland pro Jahrgang ca. 5000 Menschen -, in ihrer Besonderheit versteht und ihnen Achtung und Sympathie entgegenbringt. Ein spannender Fallbericht nicht nur für Betroffene, sondern auch für Eltern, Erzieher, Lehrer, Psychologen und Ärzte.

Seeing the Spectrum

Teaching English Language Arts to Adolescents with Autism

Author: Robert Rozema

Publisher: Teachers College Press

ISBN: 0807777293

Category: Education

Page: N.A

View: 4835

Release On

With 1 in 59 children being diagnosed with Autism Spectrum Disorder (ASD), odds are that students on the spectrum will be in many classrooms across every subject area.Seeing the Spectrum argues that secondary English teachers are uniquely equipped to prepare students with autism for future success, both in school and in life. Writing for preservice and current English language arts teachers, Robert Rozema offers practical, evidenced-based strategies for teaching literature, informational texts, writing, and communication to students on the spectrum. These strategies are appropriate for inclusive classrooms with both neurotypical students and students with autism. The final chapter includes a complete unit plan on Of Mice and Men, illustrating how curriculum focused on commonly taught literary works can be reimagined to accommodate the needs and draw on the strengths of students on the spectrum. “I appreciate this book. I appreciate the gift Robert Rozema has given me. My thinking and teaching will now be more diverse, more consciously competent, more compassionate, and therefore more vital.” —From the Foreword by Jeffrey D. Wilhelm, distinguished professor of English Education, Boise State University, and author of “You Gotta BE the Book” “Seeing the Spectrum examines real young people and daily classroom interactions to help teachers better understand the mental and emotional processing of their autistic spectrum students and devise assignments to scaffold their success. Rozema knows what matters in English: reading literature, developing empathy, understanding complex ideas and interpersonal relationships, writing to express complicated ideas. The diverse tools, strategies, and ideas he describes foster inclusiveness, compassion, and success for all students.” —Allen Webb, professor of English, Western Michigan University

Iris Grace

Bilder malen tausend Worte. Die Geschichte meiner autistischen Tochter

Author: Arabella Carter-Johnson

Publisher: BASTEI LÜBBE

ISBN: 3732533417

Category: Biography & Autobiography

Page: 400

View: 6566

Release On

Wenn Iris malt, verliert sie sich ganz in den Farben und Formen. Doch bevor sie zu einem Wunderkind wurde, war sie vor allem ein Kind, das ein Wunder brauchte. Denn Iris Grace hat Autismus. In den ersten Lebensjahren war sie unerreichbar, lebte in ihrer eigenen Welt, die Familie verzweifelte. Dann entdeckte ihre Mutter, wie fasziniert Iris mit Pinsel und Farbe umging. Und schließlich war es die kleine Katze Thula, die die Verbindung zwischen Iris und der Außenwelt herstellte. Eine zauberhafte, wahre Geschichte.



Durch die gläserne Tür - Lebensbericht einer Autistin

Author: Temple Grandin

Publisher: Verlag Rad und Soziales

ISBN: N.A

Category: Psychology

Page: 187

View: 6382

Release On

Der große amerikanische Kinoerfolg „Rain Man“ erzählt die Geschichte des Autisten Raymond mit anrührender Unmittelbarkeit und unpathetischer Leichtigkeit. Ebenso eindringlich und geradeaus ist die Geschichte der Autistin Temple Grandin, die übrigens mithalf, „Rain Man“ - Hauptdarsteller Dustin Hoffman auf seine anspruchsvolle Rolle vorzubereiten. Aus ihrer außergewöhnlichen Perspektive schildert Temple Grandin ihren zähen Kampf gegen die bizarren Symptome des Autismus: etwa das Unvermögen, ihre Bewegungen zu kontrollieren, die Besessenheit mit einer Beschäftigung, ihre Geräuschempfindlichkeit, die Überreiztheit ihres Nervensystems überhaupt, oder ihre anfängliche totale Unfähigkeit, mittels Sprache oder auch nur Körperkontakt eine Verbindung zur Außenwelt herzustellen - obwohl sie gerade dies sehnlichst wünschte. Dass es ihr schließlich dennoch glückte, sich aus ihrem gläsernen Gefängnis zu befreien, verdankt sie ihrem eigenen Erfindungsreichtum: Sie konstruierte einen Apparat, mit dessen Hilfe sie körperliche Berührung zulassen, aber auch kontrollieren konnte. Diese „Zaubermaschine“ wie auch die liebevolle Zuwendung einiger weniger Menschen öffneten ihr den Weg durch die gläserne Tür in die reale Welt.

Autismus als Kontextblindheit

Author: Peter Vermeulen

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3647490105

Category: Psychology

Page: 333

View: 8734

Release On

Untersuchungen in Europa, Kanada und den USA ergaben, dass bei sechs bis sieben von tausend Personen eine Autismus-Spektrum-Störung (ASS) diagnostiziert wird. Was bedeutet das? Mit »Autismus als Kontextblindheit« beschreibt Peter Vermeulen eine neue Sichtweise zum Autismus-Verständnis. Seine Kernaussage lautet: Menschen mit Autismus zeigen in der Wahrnehmung ihrer objektbezogenen und sozialen Umwelt Probleme bei der schnellen, vorbewussten, intuitiven Erfassung und Nutzung von Kontextinformation. Dieses im Vergleich zu anderen Menschen herabgesetzte Gespür für Kontext ist hirnorganisch begründet und erklärt die autistischen Besonderheiten in Wahrnehmung, sozialer Interaktion, Kommunikation und Denken. Peter Vermeulen knüpft (kritisch) an viele bestehende neurokognitive Erklärungsansätze an und untermauert und belegt seine Thesen mit zahlreichen wissenschaftlichen Untersuchungsergebnissen, aber auch mit Beispielen aus seiner langjährigen praktischen Erfahrung mit Menschen aus dem Autismus-Spektrum. Allgemeinverständlich und unterhaltsam geschrieben eröffnet das Buch Betreuern, Lehrern, Begleitern und Eltern von Menschen mit Autismus neue Sichtweisen. Es zeigt Strategien zur Kompensation bzw. Hinweise und Beispiele für eine autismusfreundliche Gestaltung der Umwelt und gibt so neue Impulse für den Alltag der Betroffenen.