Niels Lyhne

Author: Jens Peter Jacobsen

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3843028451

Category: Fiction

Page: 180

View: 8374

Release On

Jens Peter Jacobsen: Niels Lyhne Schon früh, noch als Student, plant Jacobsen einen Roman über einen Atheisten zu schreiben, der schließlich 1880, dreizehn Jahre später, mit »Niels Lyhne« erscheint. Der psychologische Entwicklungsroman erzählt die Geschichte des Scheiterns des mit zu viel Phantasie gesegneten Niels, der Traum und Wirklichkeit nicht auseinanderhalten kann und schließlich in Einsamkeit resigniert. Erstdruck : Kopenhagen (Gyldendalske Boghandels Forlag) 1880. Hier in der Übersetzung von Mathilde Mann. Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2016. Textgrundlage ist die Ausgabe: Jacobsen, J[ens] P[eter] : Niels Lyhne. Übers. v. M. Mann, Leipzig: Hesse & Becker Verlag, [o. J.]. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Hans Olaf Heyerdahl, Das sterbende Kind (Ausschnitt), 1889. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.

Niels Lyhne

Author: Jens Peter Jacobsen

Publisher: Jazzybee Verlag

ISBN: 3849628647

Category:

Page: 190

View: 6013

Release On

Jacobsens größtes Werk ist die Geschichte des Niels Lyhne, eines Jugendlichen, der immer wieder nach der Erschaffung von etwas Großem strebt aber genau so oft an seinen Träumen scheitert. Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem elektronischen Lesegerät. Dieses Werk bietet zusätzlich * Eine Biografie/Bibliografie des Autors.



Das Motiv des Scheiterns in J. P. Jacobsens "Niels Lyhne"

Author: Alexander Bauerkämper

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3668047375

Category: Literary Criticism

Page: 19

View: 6380

Release On

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Komparatistik, Vergleichende Literaturwissenschaft, Note: 1,3, Freie Universität Berlin (Peter Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Jens Peter Jacobsen: Niels Lyhne, Sprache: Deutsch, Abstract: "Niels Lyhne" ist ein Roman des Scheiterns. Dies ist zunächst kein distinktives Merkmal eines einzelnen literarischen Textes, denn das „Motiv des Scheiterns, des Mißlingens, des Fehlgehens und der Vergeblichkeit als unausweichliches Schicksal des Menschen ist so alt wie die ältesten dichterischen und religiösen Zeugnisse”, von „Agamemnon bis Odipus, von Kassandra bis Sisyphos. Es spielt in jedes Schicksal hinein” (SCHMIED 1985) und bildet bis heute eine der wichtigsten Triebfedern narrativer und dramatischer Texte. In Jens Peter Jacobsens "Niels Lyhne" ist das Scheitern der Figuren jedoch nicht bloß spannungserzeugendes Element in einer konfliktgeladenen Handlung. Es ist in der krassen Dissonanz zwischen Wollen und Können der Figuren, zwischen Wunsch und Wirklichkeit, immer letzte, absolute Konsequenz aller Bewegung und Motivation in der erzählten Welt und damit Ausdruck einer desillusionierten Sicht auf das Dasein des Menschen in der Moderne. In der vorliegenden Arbeit will ich das Motiv des Scheiterns in "Niels Lyhne" genauer untersuchen, um herauszufinden, worin die pessimistisch-nihilistische Grundstimmung des Textes verankert liegt, die oft konstatiert wurde (vgl. REHM 1963: 141).


Niels Lyhne

Author: J.P. Jacobsen

Publisher: Gyldendal A/S

ISBN: 870218057X

Category: Fiction

Page: 272

View: 9239

Release On

Jens Peter Jacobsen (1847-1885) levede – efter botaniske studier i ungdommen – sit korte liv for sit forfatterskab, der kun omfatter romanerne Fru Marie Grubbe, 1876, og Niels Lyhne, 1880, et bind noveller og et bind efterladte digte. Af disse er Niels Lyhne blevet et af Danmarks mest udbredte bidrag til verdenslitteraturen. Man kunne tro, at bogens melankolske antihelt og hans forgæves eller hurtigt strandede forsøg på at gribe livet, digtningen, kærligheden, var bundet til datidens anskuelser og stemninger, men det har vist sig ikke at være tilfældet.


Frau Marie Grubbe

Author: Jens Peter Jacobsen

Publisher: Jazzybee Verlag

ISBN: 3849628639

Category:

Page: 280

View: 6042

Release On

Eine romantische Liebesgeschichte aus Dänemark, geschrieben von einem der größten naturalistischen Schriftsteller Skandinaviens. Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem elektronischen Lesegerät. Dieses Werk bietet zusätzlich * Eine Biografie/Bibliografie des Autors.

Dänemark und Norwegen in Europa

geistesgeschichtliche und literarische Essays

Author: Josef Rattner,Gerhard Danzer

Publisher: Königshausen & Neumann

ISBN: 9783826027543

Category: Denmark

Page: 319

View: 6219

Release On


J. P. Jacobsen

och hans roman Niels Lyhne

Author: Brita Tigerschiöld

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Choruses, Secular (Mixed voices) with orchestra

Page: 280

View: 1104

Release On



Letters to a Young Poet

Author: Rainer Maria Rilke,Mark Harman

Publisher: Harvard University Press

ISBN: 0674052455

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 94

View: 4793

Release On

In 1902, a nineteen-year-old aspiring poet named Franz Kappus wrote to Rilke, then twenty-six, seeking advice on his poetry. Kappus, a student at a military academy in Vienna similar to the one Rilke had attended, was about to embark on a career as an officer, for which he had little inclination. Touched by the innocence and forthrightness of the student, Rilke responded to Kappusâe(tm) letter and began an intermittent correspondence that would last until 1908. Letters to a Young Poet collects the ten letters that Rilke wrote to Kappus. A book often encountered in adolescence, it speaks directly to the young. Rilke offers unguarded thoughts on such diverse subjects as creativity, solitude, self-reliance, living with uncertainty, the shallowness of irony, the uselessness of criticism, career choices, sex, love, God, and art. Letters to a Young Poet is, finally, a life manual. Art, Rilke tells the young poet in his final letter to him, is only another way of living. With the same artistry that marks his widely acclaimed translations of Kafkaâe(tm)s The Castle and Amerika: The Missing Person, Mark Harman captures the lyrical and spiritual dimensions of Rilkeâe(tm)s prose. In his introduction, he provides biographical contexts for the reader and discusses the challenges of translating Rilke. This lovely hardcover edition makes a perfect gift for any young person starting out in life or for those interested in finding a clear articulation of Rilkeâe(tm)s thoughts on life and art.

Text Into Image, Image Into Text

Proceedings of the Interdisciplinary Bicentenary Conference Held at St. Patrick's College, Maynooth (the National University of Ireland) in September 1995

Author: Jeffrey Morrison,Florian Krobb

Publisher: Rodopi

ISBN: 9789042001527

Category: Literary Criticism

Page: 353

View: 6695

Release On

Text into Image: Image into Text is a truly interdisciplinary publication. Whilst all of the contributions focus upon the central problem of the relationship between literature and the visual arts — one which has lost nothing of its fascination as the debate has expanded in numerous forms from antiquity into the realm of postmodern theory — they come from contributors working in a large number of different areas. Represented are academics from the worlds of German Studies, French Studies, English Studies, Art History and Film Studies. Given their backgrounds each of the contributors can offer a different perspective upon the core issue of translation between media, but perhaps most valuable is the com-bination of perspectives made possible by the arrangement of the volume into sections dealing with aspects of the image/text debate. In the same way that the volume gains by ranging across traditional disciplinary boundaries so it also gains from dealing with a wide range of historical material from — to take only one possible route — Baroque icono-graphy through Romantic imagery to Expressionist agony.