Race, Gender, Sexuality, and Social Class

Dimensions of Inequality and Identity

Author: Susan J. Ferguson

Publisher: SAGE Publications

ISBN: 1483374971

Category: Social Science

Page: 656

View: 565

Release On

An eye-opening exploration of how socials statuses intersect to shape our identities and produce inequalities. In this fully edited and streamlined Race, Gender, Sexuality, and Social Class: Dimensions of Inequality and Identity, Second Edition, Susan Ferguson has carefully selected readings that open readers’ eyes to the ways that social statuses shape our experiences and impact our life chances. The anthology represents many of the leading voices in the field and reflects the many approaches used by scholars and researchers to understand this important and evolving subject. The anthology is organized around broad topics (Identity, Power and Privilege, Social Institutions, etc.), rather than categories of difference (Race, Gender, Class, Sexuality) to underscore this fundamental insight: race, class, gender, and sexuality do not exist in isolation; they often intersect with one another to produce social inequalities and form the bases of our identities in society. Nine readings are new to this edition: Michael Polgar—on Jewish assimilation and culture in the U.S. Katherine Franke—on the 1940 Supreme Court case, Suneri v. Cassagne, concerning racial identity Carla Pfeffer—on transgender identity Michelle Alexander—on the New Jim Crow Richard Lachmann—on the decline of the U.S. as an economic and political power Abby Ferber—on privilege and “oppression blindness” Amada Hess—Why Women Aren’t Welcome on the Internet Iris Marion Young—Five Faces of Oppression Ellis Cose—Rage of the Privileged “The choice of readings in Race, Gender, Sexuality, and Social Class: Dimensions of Inequality and Identity is better than my current text in terms of inequality and steps of closing the gaps.” – Dr. Deden Rukmana, Savannah State University “I really like how Race, Gender, Sexuality, and Social Class: Dimensions of Inequality and Identity deals with underlying concepts rather than difference by x, y, or z.” – Ana Villalobos, Brandeis University

Handbuch Diskriminierung

Author: Albert Scherr,Aladin El-Mafaalani,Gökçen Yüksel

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658109769

Category: Social Science

Page: 833

View: 1137

Release On

In diesem Band wird das gesellschaftspolitisch bedeutsame Themenfeld Diskriminierung umfassend dargestellt. Dabei wird von einem interdisziplinär tragfähigen Begriffsverständnis ausgegangen. Dargestellt werden der Stand der Forschung der relevanten wissenschaftlichen Disziplinen sowie Konzepte und Forschungsergebnisse zur Diskriminierung in gesellschaftlichen Teilsystemen und in Bezug auf Gruppen- und Personenkategorien. Aufgezeigt werden zudem Anti-Diskriminierungsstrategien und Institutionen der Anti-Diskriminierungspraxis. Damit ermöglicht das Handbuch einen fundierten Überblick sowie thematische Vertiefungen und stellt Grundlagen für die wissenschaftliche Forschung und für die politische Diskussion zur Verfügung.

LebensWegeStrategien

Familiale Aushandlungsprozesse in der Migrationsgesellschaft

Author: Christine Riegel,Barbara Stauber,Erol Yıldız

Publisher: Verlag Barbara Budrich

ISBN: 3847411055

Category: Education

Page: 320

View: 8920

Release On

Für dieses Buch wurden Lebensstrategien von Migrationsfamilien in marginalisierten Stadtteilen in Deutschland, Österreich und der Schweiz untersucht. Bereits der Titel „LebensWegeStrategien“ signalisiert den spezifischen Fokus auf Lebenserfahrungen von Familien in migrationsgesellschaftlichen Verhältnissen. Gesellschaftliche Bedingungen vor Ort und die Lebenswege, Alltagspraktiken und Strategien sind dabei der Ausgangspunkt der AutorInnen. Sie untersuchen, wie Familien und Familienmitglieder in verschiedenen Konstellationen und Generationenbeziehungen unter diskriminierenden und marginalisierenden Bedingungen leben, wie sie damit umgehen, sich damit auseinandersetzen, welche spezifischen Fähigkeiten und Kompetenzen sie entwickeln und welche besonderen Orientierungen und Positionierungsprozesse daraus hervorgehen.

Mapping the Social Landscape

Readings in Sociology

Author: Susan J. Ferguson

Publisher: Sage Publications, Incorporated

ISBN: 9781506368283

Category: Social Science

Page: 688

View: 8155

Release On

Mapping The Social Landscape is one of the most established and popular readers for Introductory Sociology. Over the course of seven editions, MH sold over 143,000 new copies. The book's 58 reading selections are arranged into eight sections that correspond to the organization of a typical Intro Sociology survey text. Susan Ferguson edits the readings and writes introductions and discussion questions for each reading. There are a small number of classic selections (Marx, Mills, Weber, Davis, etc.), modern favorites (Annette Lareau, Arlie Hochschild, Elijah Anderson), and a range of readings from younger, contemporary scholars.

Tödliches Schweigen

Kriminalroman

Author: Sara Blædel

Publisher: BASTEI LÜBBE

ISBN: 9783404157266

Category: Fiction

Page: 368

View: 5032

Release On

Kopenhagen im Frühsommer: Eine junge Frau wird erwürgt aufgefunden. Alles weist darauf hin, dass sie ihren Mörder auf einer Datingseite im Internet kennengelernt hat. Kurz zuvor ist eine andere Frau vergewaltigt worden. Sie hatte sich auf derselben Datingseite mit dem Täter verabredet. Louise Rick von der Kopenhagener Kripo entschließt sich, den Mann, der in der Anonymität des Internets operiert, in eine Falle zu locken - und begibt sich dabei selbst in höchste Gefahr ... Kriminalassistentin Louise Rick ermittelt in ihrem zweiten Fall.

Die Globalisierte Frau

Berichte Aus Der Zukunft Der Ungleichheit

Author: Christa Wichterich

Publisher: Rowohlt Taschenbuch Verlag GmbH

ISBN: 9783499222603

Category: Competition, International

Page: 268

View: 2700

Release On


Seitenwechsel

Author: Nella Larsen

Publisher: Dörlemann eBook

ISBN: 3908778190

Category: Fiction

Page: 192

View: 4257

Release On

"Nella Larsens Roman "Seitenwechsel" ist das Gegenstück zu Scott Fitzgeralds "Der große Gatsby"." Irene Redfield flieht vor der Hitze eines heißen Sommertages ins Dachrestaurant des Drayton Hotels in Chicago. Sie traut ihren Augen kaum, als sie hier ihre Freundin aus Kindertagen wiedertrifft. Clare Kendry ist nach dem frühen Tod ihres Vaters bei weißen Verwandten aufgewachsen und der Kontakt zwischen den Freundinnen abgerissen. Zwei Jahre später zieht Clare nach New York und meldet sich bei Irene, die in Harlem lebt, während Clare in der Welt der Weißen zu Hause ist. Clare ist mit einem Rassisten verheiratet, der nicht auch nur entfernt von ihrer schwarzen Herkunft ahnt. Zudem beunruhigt Irene mehr und mehr, daß Clare eine magische Wirkung auf ihren eigenen Ehemann zu haben scheint. Clare, die Wanderin zwischen den Welten, liebt die Gefahr und das Spiel mit dem Feuer - und droht ständig, sich zu verbrennen.


Keine Zeit

Wenn die Firma zum Zuhause wird und zu Hause nur Arbeit wartet

Author: Arlie Hochschild

Publisher: VS Verlag für Sozialwissenschaften

ISBN: 9783531144689

Category: Social Science

Page: 306

View: 1435

Release On

Diese bahnbrechende Studie aus den USA untersucht die Situation berufstätiger Eltern zwischen den Anforderungen einer globalisierten Arbeitswelt und denen des Familienlebens. Es bleibt buchstäblich ,Keine Zeit'. Warum das so ist, zeigt dieses Buch, ein mitreißender und sehr gut lesbarer Bericht über die Praxis eines Unternehmens im Mittleren Westen der USA, geschrieben von der bekannten amerikanischen Soziologin Arlie Russell Hochschild. Mit ihrer Sensibilität, ihrem scharfen Blick und ihrer Gabe für spannende Porträts gibt Hochschild einen Einblick in das Alltagsleben der Arbeitnehmer bei Amerco von den untersten Rängen bis in die Chefetagen und kommt zu einem faszinierenden Schluss: Der Arbeitsplatz ist - für Männer wie Frauen - zum Zuhause geworden und die Familie ist für viele Eltern ein stressiger Arbeitsplatz.


Anti-Genderismus

Sexualität und Geschlecht als Schauplätze aktueller politischer Auseinandersetzungen

Author: Sabine Hark,Paula-Irene Villa

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839431441

Category: Social Science

Page: 264

View: 4516

Release On

Sexualität und Gender werden immer wieder zu Schauplätzen intensiver, zum Teil hoch affektiver politischer Auseinandersetzungen. Ob es um die Thematisierung sexueller und geschlechtlicher Vielfalt in der Schule oder die Gender Studies an den Hochschulen geht - stets richtet sich der Protest gegen post-essentialistische Sexualitäts- und Genderkonzepte und stets ist er von Gesten heldenhaften Tabubruchs und Anti-Etatismus begleitet. Dieses Buch versammelt erstmals sozial- und kulturwissenschaftliche Analysen zum so genannten »Anti-Genderismus« im deutschsprachigen und europäischen Kontext. Die Beiträge zeigen, dass die Diffamierungen bisweilen auch Verknüpfungen etwa mit christlich-fundamentalistischen Strömungen oder mit der Neuen Rechten aufweisen.

Im Widerstreit

Feministische Theorie in Bewegung

Author: Gudrun-Axeli Knapp

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 3531182676

Category: Social Science

Page: 507

View: 4056

Release On

Feministische Theorie ist eine transnationale Theorie in Bewegung. Ihr Zentrum bildet die Auseinandersetzung mit der Geschichte und Gegenwart hierarchischer Geschlechterverhältnisse, aber auch die Frage nach deren Zusammenhang mit anderen Formen von Teilung, Ausschließung, Ungleichheit und Differenz. Der Feminismus gilt als „heiße“ epistemische Kultur. Seine Fragestellungen, Kritikformen, aber auch Krisen konturieren sich im Widerstreit der Positionen sowie im radikalen Bedenken der eigenen Grundlagen. Die Beiträge dieses Bandes, die einen Zeitraum von rund 25 Jahren umfassen, dokumentieren Versuche einer Positionsbestimmung feministischer Kritik unter den Bedingungen gesellschaftlicher Transformationsprozesse, die auch deren eigenen Existenzbedingungen verändern. Es sind nicht zuletzt die Paradoxien des „erfolgreichen Scheiterns“ (Wetterer) feministischer Kritik, an denen sich neue Debatten entzünden.

Männliche Homosexualität

Author: Richard C. Friedman

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642956998

Category: Psychology

Page: 334

View: 5869

Release On

Anhand zahlreicher Fallberichte und unter Einbezug unterschiedlichster Lehrmeinungen läßt Friedman ein Bild von männlicher Homosexualität entstehen, das anschaulich und differenziert Entwicklung und Lebensstile beschreibt - und damit Vorurteilen sowohl der Alltagsmeinung wie auch einigen offiziellen Lehrmeinungen entgegenwirkt. Friedman plädiert für einen interdisziplinären Ansatz: Zwar hält er die psychoanalytische Argumentation stringent aufrecht. Er läßt dabei jedoch keinen Zweifel daran aufkommen, daß sozial- und sexualwissenschaftliche, familiendynamische wie auch neuropsychologische und endokrinologische Kenntnisse für ein umfassendes Verständnis männlicher Homosexualität ganz wesentlich sind und keinesfalls außer acht gelassen werden dürfen. Es ist Friedman gelungen, eine kritische Abhandlung - anschaulich und verständlich geschrieben - zur männlichen Homosexualtät vorzulegen, die mit Gewinn zu lesen ist.

Buffy in the Classroom

Essays on Teaching with the Vampire Slayer

Author: Jodie A. Kreider,Meghan K. Winchell

Publisher: McFarland

ISBN: 0786462140

Category: Performing Arts

Page: 231

View: 6323

Release On

This book combines the academic and practical aspects of teaching by exploring the ways in which Buffy the Vampire Slayer is taught, internationally, through both interdisciplinary and discipline-based approaches. Essays describe how Buffy can be used to explain—and encourage further discussion of—television’s narrative complexity, archetypal characters, morality, feminism, identity, ethics, non-verbal communication, film production, media and culture, censorship, and Shakespeare, among other topics.

Gender, Sexuality, and Meaning

Linguistic Practice and Politics

Author: Sally McConnell-Ginet

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0195187806

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 297

View: 4485

Release On

"This volume collects Sally McConnell-Ginet's most important published articles in the last twenty years, which circle around the following themes: language users are actively engaged in making meanings, both as speakers and listeners; linguistics systems and socio-political institutions constrain, but do not determine, communicative possiblities; language is essential to understanding gender and sexuality and their connection to ethnicity, class, race, and other parts of social identity"--

Ein säkulares Zeitalter

Author: Charles Taylor

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518740407

Category: Philosophy

Page: 1299

View: 5333

Release On

Was heißt es, daß wir heute in einem säkularen Zeitalter leben? Was ist geschehen zwischen 1500 – als Gott noch seinen festen Platz im naturwissenschaftlichen Kosmos, im gesellschaftlichen Gefüge und im Alltag der Menschen hatte – und heute, da der Glaube an Gott, jedenfalls in der westlichen Welt, nur noch eine Option unter vielen ist? Um diesen Wandel zu bestimmen und in seinen Folgen für die gegenwärtige Gesellschaft auszuloten, muß die große Geschichte der Säkularisierung in der nordatlantischen Welt von der frühen Neuzeit bis in die Gegenwart erzählt werden – ein herkulisches Unterfangen, dem sich der kanadische Philosoph Charles Taylor in seinem mit Spannung erwarteten neuen Buch stellt. Mit einem Fokus auf dem »lateinischen Christentum«, dem vorherrschenden Glauben in Europa, rekonstruiert er in geradezu verschwenderischem Detail die entscheidenden Entwicklungslinien in den Naturwissenschaften, der Philosophie, der Staats- und Rechtstheorie und in den Künsten. Dem berühmten Diktum von der wissenschaftlich-technischen »Entzauberung der Welt« und anderen eingeschliffenen Säkularisierungstheorien setzt er die These entgegen, daß es die Religion selbst war, die das Säkulare hervorgebracht hat, und entfaltet eine komplexe Mentalitätsgeschichte des modernen Subjekts, das heute im Niemandsland zwischen Glauben und Atheismus gefangen ist.

Encyclopedia of Educational Theory and Philosophy

Author: D. C. Phillips

Publisher: SAGE Publications

ISBN: 1483364755

Category: Education

Page: 952

View: 9763

Release On

Education is a field sometimes beset by theories-of-the-day and with easy panaceas that overpromise the degree to which they can alleviate pressing educational problems. The two-volume Encyclopedia of Educational Theory and Philosophy introduces readers to theories that have stood the test of time and those that have provided the historical foundation for the best of contemporary educational theory and practice. Drawing together a team of international scholars, this invaluable reference examines the global landscape of all the key theories and the theorists behind them and presents them in the context needed to understand their strengths and weaknesses. In addition to interpretations of long-established theories, this work offers essays on cutting-edge research and concise, to-the-point definitions of key concepts, ideas, schools, and figures. Features: Over 300 signed entries by trusted experts in the field are organized into two volumes and overseen by a distinguished General Editor and an international Editorial Board. Entries are followed by cross references and further reading suggestions. A Chronology of Theory within the field of education highlights developments over the centuries; a Reader’s Guide groups entries thematically, and a master Bibliography facilitates further study. The Reader’s Guide, detailed index, and cross references combine for strong search-and-browse capabilities in the electronic version. Available in a choice of print or electronic formats, Encyclopedia of Educational Theory and Philosophy is an ideal reference for anyone interested in the roots of contemporary educational theory.


Fashion and Age

Dress, the Body and Later Life

Author: Julia Twigg

Publisher: A&C Black

ISBN: 1472520122

Category: Design

Page: 224

View: 8398

Release On

Throughout history certain forms and styles of dress have been deemed appropriate - or more significantly, inappropriate - for people as they age. Older women in particular have long been subject to social pressure to tone down, to adopt self-effacing, covered-up styles. But increasingly there are signs of change, as older women aspire to younger, more mainstream, styles, and retailers realize the potential of the 'grey market'. Fashion and Age is the first study to systematically explore the links between clothing and age, drawing on fashion theory and cultural gerontology to examine the changing ways in which age is imagined, experienced and understood in modern culture through the medium of dress. Clothes lie between the body and its social expression, and the book explores the significance of embodiment in dress and in the cultural constitution of age. Drawing on the views of older women, journalists and fashion editors, and clothing designers and retailers, it aims to widen the agenda of fashion studies to encompass the everyday dress of the majority, shifting the debate about age away from its current preoccupation with dependency, towards a fuller account of the lived experience of age. Fashion and Age will be of great interest to students of fashion, material culture, sociology, sociology of age, history of dress and to clothing designers.