The Great Explosion

Gunpowder, the Great War, and a Disaster on the Kent Marshes

Author: Brian Dillon

Publisher: Penguin UK

ISBN: 1844882829

Category: History

Page: 288

View: 7163

Release On

The Great Explosion by Brian Dillon: a masterful account of a terrible disaster in a remarkable place In April 1916, shortly before the commencement of the Battle of the Somme, a fire started in a vast munitions works located in the Kentish marshes. The resulting series of explosions killed 108 people and injured many more. In a brilliant piece of storytelling, Brian Dillon recreates the events of that terrible day - and, in so doing, sheds a fresh and unexpected light on the British home front in the Great War. He offers a chilling natural history of explosives and their effects on the earth, on buildings, and on human and animal bodies. And he evokes with vivid clarity one of Britain's strangest and most remarkable landscapes - where he has been a habitual explorer for many years. The Great Explosion is a profound work of narrative, exploration and inquiry from one of our most brilliant writers. 'The Great Explosion is exhilarating and moving and lyrical. It is a quiet evisceration of a landscape through the discovery of a lost history of destructiveness, a meditation on Englishness, an autobiography, a mapping of absences. I loved it.' Edmund de Waal, author of The Hare with Amber Eyes ''What a fascinating, unclassifiable, brilliant book, confirming Brian Dillon's reputation as one of our most innovative and elegant non-fictioneers. No one else could have written it.' Robert Macfarlane, author of The Old Ways 'Forensic, fascinating, endlessly interesting' Philip Hoare, Samuel Johnson Prize-winning author of Leviathan andThe Sea Inside 'A subtle, human history of the early twentieth century ... Explosions are a fruitful subject in Dillon's hands, one that enables him to reflect movingly on the instant between life and death, on the frailty of human endeavour, and on the readiness of nations to tear one another apart. The Great Explosion deftly covers a tumultuous period of history while centring on the tiniest moments - just punctuation marks in time' Financial Times '[Dillon's] account of the Faversham explosion is as bold as it is dramatic, while his descriptive passages about the marshlands of Kent are so evocative that you can practically feel the mud sticking at your feet' Evening Standard 'A brilliant evocation of place grasped in its modernity' Guardian 'Dillon ... has a WG Sebald-like gift for interrogating the landscape ... a work of real elegiac seriousness that goes to the heart of a case of human loss and destruction in England's sinister pastures green' Ian Thomson, Irish Times 'Exhilarating ... utterly beguiling' Literary Review

A Lab of One's Own

Science and Suffrage in the First World War

Author: Patricia Fara

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0192514164

Category: Science

Page: 304

View: 4958

Release On

Many extraordinary female scientists, doctors, and engineers tasted independence and responsibility for the first time during the First World War. How did this happen? Patricia Fara reveals how suffragists, such as Virginia Woolf's sister, Ray Strachey, had already aligned themselves with scientific and technological progress, and that during the dark years of war they mobilized women to enter conventionally male domains such as science and medicine. Fara tells the stories of women such as: mental health pioneer Isabel Emslie, chemist Martha Whiteley, a co-inventor of tear gas, and botanist Helen Gwynne Vaughan. Women were now carrying out vital research in many aspects of science, but could it last? Though suffragist Millicent Fawcett declared triumphantly that 'the war revolutionised the industrial position of women. It found them serfs, and left them free', the outcome was very different. Although women had helped the country to victory and won the vote for those over thirty, they had lost the battle for equality. Men returning from the Front reclaimed their jobs, and conventional hierarchies were re-established even though the nation now knew that women were fully capable of performing work traditionally reserved for men. Fara examines how the bravery of these pioneer women scientists, temporarily allowed into a closed world before the door clanged shut again, paved the way for today's women scientists. Yet, inherited prejudices continue to limit women's scientific opportunities.



Orders and Medals

The Journal of the Orders and Medals Research Society

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Medals

Page: N.A

View: 1381

Release On



Mein Leben als Schäfer

Author: James Rebanks

Publisher: C. Bertelsmann Verlag

ISBN: 3641183235

Category: Biography & Autobiography

Page: 288

View: 4208

Release On

Das Leben auf dem Land – packend und authentisch erzählt James Rebanks’ Familie lebt seit Generationen im englischen Hochland, dem Lake District. Die Lebensweise ist seit Jahrhunderten von den Jahreszeiten und Arbeitsabläufen bestimmt. Im Sommer werden die Schafe auf die kahlen Berge getrieben und das Heu geerntet; im Herbst folgen die Handelsmessen, wo die Herden aufgestockt werden, im Winter der Kampf, dass die Schafe am Leben bleiben, und im Frühjahr schließlich die Erleichterung, wenn die Lämmer geboren und die Tiere wieder in die Berge getrieben werden können. James Rebanks erzählt von einer archaischen Landschaft, von der tiefen Verwurzelung an einen Ort. In eindrucksvoll klarer Prosa schildert er den Jahresablauf in der Arbeit eines Hirten, bietet uns einen einzigartigen Einblick in das ländliche Leben. Er schreibt auch von den Menschen, die ihm nahe stehen, Menschen mit großer Beharrlichkeit, obwohl sich die Welt um sie herum vollständig verändert hat.



Harper's New Monthly Magazine

Author: Henry Mills Alden

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: American literature

Page: N.A

View: 6888

Release On

Harper's informs a diverse body of readers of cultural, business, political, literary and scientific affairs.

Von der Erde zum Mond

Author: Jules Verne

Publisher: BookRix

ISBN: 3736827482

Category: Fiction

Page: 197

View: 2045

Release On

"Von der Erde zum Mond" ist ein Roman des französischen Autors Jules Verne. Der Roman wurde erstmals 1865 unter dem französischen Titel "De la Terre à la Lune" von dem Verleger Pierre-Jules Hetzel veröffentlicht. Die erste deutschsprachige Ausgabe erschien 1873 unter dem Titel "Von der Erde zum Mond". Der englische Titel des Romans lautet "From the Earth to the Moon". Es handelt sich um ein frühes Werk des Science-Fiction-Genres, das die Mondfahrt um etwa hundert Jahre vorwegnimmt. Allerdings geht es hier vor allem noch um die Vorbereitung des Abenteuers. Der Roman "Reise um den Mond" ("Autour de la Lune") von 1870 setzte die Geschichte fort.


Die Mütter

Author: Brit Bennett

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644001243

Category: Fiction

Page: 320

View: 9669

Release On

Brit Bennett gilt als das Wunderkind der neuesten US-Literatur. Aus dem Stand sprang die 26-jährige Afroamerikanerin mit ihrem ersten Roman an die Spitze der Bestsellerliste. Sie wurde für den PEN-Award nominiert und erntete begeisterte Kritiken; zuletzt kündigte Warner Bros. die Verfilmung an. «Die Mütter», so nennen sich die alten Frauen in der kleinen kalifornischen Gemeinde Oceanside. Sie sind Zeugen des Skandals, mit dem dieser Roman beginnt. Ein Skandal ist es, wenigstens aus ihrer Perspektive: Dass Nadia Turner, deren Mutter sich das Leben genommen hat, mit Luke, dem Sohn des Pastors ... Dass Nadia Turner ein Baby bekommt ... Oder vielmehr beschließt, es nicht zu bekommen. Und das ist erst der Anfang der Geschichte, der Anfang einer Geschichte voller Zuneigung und Komplikationen. Nadia kehrt der Kleinstadtenge bald den Rücken, sie geht aufs College, bereist die Welt. Aubrey, ihre beste Freundin, bleibt und stellt sich auf ihre Weise gegen den Chor der alten Frauen, deren Stimmen über die Jahre merklich auseinandergehen. Es dauert nicht lange und sie feiern ein neues Paar in Oceanside: Aubrey und Luke Sheppard. Und das beschäftigt die heimgekehrte Nadia mehr, als sie vor der besten Freundin zugeben kann. Brit Bennett fragt nach dem, was uns hält und was uns bindet, mit allem Respekt und der nötigen Respektlosigkeit. Und sie erzählt von Herkunft, Hautfarbe, Geschlecht in einer Gelassenheit, die staunen macht: ein lebenskluger Roman über das Amerika von heute und das Amerika von morgen.


Das Verrätertor

Author: Edgar Wallace

Publisher: nexx verlag gmbh

ISBN: 3958704220

Category: Fiction

Page: N.A

View: 6791

Release On

Der steinreiche Fürst von Kishlastan weilt in London, aber er ist kein normaler Tourist. Er will die Kronjuwelen mit zurück nach Indien nehmen – und auch sein Verlangen nach hübschen Frauen soll mit der Entführung der jungen Hope Joyner gestillt werden. Verbrecher wollen ihm das Begehrte besorgen und niemand scheint sie aufhalten zu können, da spitzt sich die Situation im Londoner Hafen dramatisch zu ...

Der sichere Tod

Kriminalroman

Author: Adrian McKinty

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518738402

Category: Fiction

Page: 464

View: 6002

Release On

Die Bronx. Harlem. Mehr als 2000 Morde pro Jahr. Nicht gerade das, was Michael Forsythe, illegal aus Belfast eingereist, sich von New York erhofft hat. Aber als Neuling in der street gang des mächtigen Darkey White macht Michael sich gut. Jung, clever, mit wenig Skrupeln, erwirbt er sich schnell Darkeys Vertrauen. Bis er sich mit dessen Freundin einläßt. Was jetzt gegen Michael in Gang gesetzt wird, ist teuflisch – und bedeutet seinen sicheren Tod. Doch Darkey hat Michael unterschätzt: seine Zähigkeit und seinen eisernen Willen, sich an allen zu rächen, die ihn verraten haben. Der Auftakt zur preisgekrönten Dead-Trilogie: ein irischer Bad Boy auf Rachefeldzug in den härtesten Vierteln New Yorks


Die wilde Ballade vom lauten Leben

Roman

Author: Joseph O'Connor

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104033609

Category: Fiction

Page: 416

View: 4059

Release On

Ein großer Roman über Freundschaft und versäumter Liebe - »funkelnd vor Leben« Bob Geldof Robbie und Fran kennen sich schon seit der Schule. Sie hängen rum, machen Musik und gründen eine Band, The Ships. Als sie von einer unglamourösen Tour durch die Collegebühnen des Landes zurückkehren, verändert eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter alles. Auf den kometenhaften Aufstieg folgt der bittere Fall, der die Band auseinanderreißt und den Gitarristen Robbie zu Boden ringt. Jahre später berühren sich die Lebengeschichten der vier Bandmitglieder zu einem finalen Comeback.