The Price of Rights

Regulating International Labor Migration

Author: Martin Ruhs

Publisher: Princeton University Press

ISBN: 1400848601

Category: Political Science

Page: 272

View: 1968

Release On

Many low-income countries and development organizations are calling for greater liberalization of labor immigration policies in high-income countries. At the same time, human rights organizations and migrant rights advocates demand more equal rights for migrant workers. The Price of Rights shows why you cannot always have both. Examining labor immigration policies in over forty countries, as well as policy drivers in major migrant-receiving and migrant-sending states, Martin Ruhs finds that there are trade-offs in the policies of high-income countries between openness to admitting migrant workers and some of the rights granted to migrants after admission. Insisting on greater equality of rights for migrant workers can come at the price of more restrictive admission policies, especially for lower-skilled workers. Ruhs advocates the liberalization of international labor migration through temporary migration programs that protect a universal set of core rights and account for the interests of nation-states by restricting a few specific rights that create net costs for receiving countries. The Price of Rights analyzes how high-income countries restrict the rights of migrant workers as part of their labor immigration policies and discusses the implications for global debates about regulating labor migration and protecting migrants. It comprehensively looks at the tensions between human rights and citizenship rights, the agency and interests of migrants and states, and the determinants and ethics of labor immigration policy.

Fremde in unserer Mitte

Politische Philosophie der Einwanderung

Author: David Miller

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518754262

Category: Philosophy

Page: 330

View: 6906

Release On

Das Thema Einwanderung wirft gewichtige gesellschaftspolitische, moralische und ethische Fragen auf, die seit einiger Zeit im Zentrum intensiver Debatten stehen. Der renommierte britische Philosoph David Miller verteidigt in seinem Buch eine Position zwischen einem starken Kosmopolitismus, der für uneingeschränkte Bewegungsfreiheit und offene Grenzen plädiert, und einem blinden Nationalismus, der oft in pauschale Ausländerfeindlichkeit und dumpfen Rassismus umschlägt. In ständiger Auseinandersetzung mit Gegenargumenten entwickelt er seinen Standpunkt, der die Rechte sowohl der Immigranten als auch der Staatsbürger berücksichtigen soll – und einen schwachen Kosmopolitismus ebenso einschließt wie das Recht von Nationalstaaten, ihre Grenzen zu kontrollieren. Ziel von Millers Ausführungen ist eine Immigrationspolitik liberaler Demokratien, die so gerecht ist wie möglich und so realistisch wie nötig. Ein beeindruckend präzise und nüchtern argumentierendes Buch, das zum Nachdenken anregt und zum Widerspruch reizt.

Migration und Globalisierung in Zeiten des Umbruchs

Author: Altenburg, Friedrich,Faustmann, Anna,Pfeffer, Thomas,Skrivanek, Isabella

Publisher: Edition Donau-Universität Krems

ISBN: 3903150231

Category:

Page: 482

View: 5130

Release On

Österreich hat – wie viele europäische Länder– eine lange Tradition der Zuwanderung. Die Migrationsbewegungen haben in den letzten Jahrzehnten mit fortschreitender Globalisierung stark an Dynamik gewonnen. Die Integration von MigrantInnen wurde damit zu einem zentralen gesamtgesellschaftlichen Handlungsfeld. Migration durchdringt alle Gesellschaftsbereiche und macht soziale, wirtschaftliche und politische Umbrüche sichtbar. ‚Migration und Globalisierung in Zeiten des Umbruchs‘ spannt einen Bogen von zentralen konzeptionellen Überlegungen der aktuellen Migrations- und Integrationsforschung, über internationale ökonomische und politische Perspektiven auf globale Migrationsbewegungen und die Auswirkungen der Fluchtmigration hin zu spezifischen Aspekten von Migration und Integration in Österreich (Arbeitsmarkt, Bildung, soziale Ungleichheit) und inter- und transdisziplinären Perspektiven. Damit gibt der Sammelband einen umfassenden Einblick in den aktuellen Stand der internationalen und nationalen Migrations- und Integrationsforschung. Gudrun Biffl ist eine Pionierin in der wissenschaftlichen Auseinandersetzung und Etablierung der Migrationsforschung in Österreich. Ihr ist diese Festschrift gewidmet.

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 1864

Release On

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Postkapitalismus

Grundrisse einer kommenden Ökonomie

Author: Paul Mason

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 351874478X

Category: Political Science

Page: 500

View: 5034

Release On

Drei Dinge wissen wir: Der Kapitalismus hat den Feudalismus abgelöst; seither durchlief er zyklische Tiefs, spätestens seit 2008 stottert der Motor. Was wir nicht wissen: Erleben wir eine der üblichen Krisen oder den Anbruch einer postkapitalistischen Ordnung? Paul Mason blickt auf die Daten, sichtet Krisentheorien – und sagt: Wir stehen am Anfang von etwas Neuem. Er nimmt dabei Überlegungen auf, die vor über 150 Jahren in einer Londoner Bibliothek entwickelt wurden und laut denen Wissen und intelligente Maschinen den Kapitalismus eines Tages »in die Luft sprengen« könnten. Im Zeitalter des Stahls und der Schrauben, der Hierarchien und der Knappheit war diese Vision so radikal, dass Marx sie schnell in der Schublade verschwinden ließ. In der Welt der Netzwerke, der Kooperation und des digitalen Überflusses ist sie aktueller denn je. In seinem atemberaubenden Buch führt Paul Mason durch Schreibstuben, Gefängniszellen, Flugzeugfabriken und an die Orte, an denen sich der Widerstand Bahn bricht. Mason verknüpft das Abstrakte mit dem Konkreten, bündelt die Überlegungen von Autoren wie Thomas Piketty, David Graeber, Jeremy Rifkin und Antonio Negri und zeigt, wie wir aus den Trümmern des Neoliberalismus eine gerechtere und nachhaltigere Gesellschaft errichten können.

Migration und Globalisierung in Zeiten des Umbruchs

Author: Altenburg, Friedrich,Faustmann, Anna,Pfeffer, Thomas,Skrivanek, Isabella

Publisher: Edition Donau-Universität Krems

ISBN: 3903150231

Category:

Page: 482

View: 3777

Release On

Österreich hat – wie viele europäische Länder– eine lange Tradition der Zuwanderung. Die Migrationsbewegungen haben in den letzten Jahrzehnten mit fortschreitender Globalisierung stark an Dynamik gewonnen. Die Integration von MigrantInnen wurde damit zu einem zentralen gesamtgesellschaftlichen Handlungsfeld. Migration durchdringt alle Gesellschaftsbereiche und macht soziale, wirtschaftliche und politische Umbrüche sichtbar. ‚Migration und Globalisierung in Zeiten des Umbruchs‘ spannt einen Bogen von zentralen konzeptionellen Überlegungen der aktuellen Migrations- und Integrationsforschung, über internationale ökonomische und politische Perspektiven auf globale Migrationsbewegungen und die Auswirkungen der Fluchtmigration hin zu spezifischen Aspekten von Migration und Integration in Österreich (Arbeitsmarkt, Bildung, soziale Ungleichheit) und inter- und transdisziplinären Perspektiven. Damit gibt der Sammelband einen umfassenden Einblick in den aktuellen Stand der internationalen und nationalen Migrations- und Integrationsforschung. Gudrun Biffl ist eine Pionierin in der wissenschaftlichen Auseinandersetzung und Etablierung der Migrationsforschung in Österreich. Ihr ist diese Festschrift gewidmet.

Der Entscheid über Migration als Verfügungsrecht

Eine Anwendung der Ökonomischen Analyse des Rechts auf das Migrationsrecht am Beispiel der Schweiz

Author: Stefan Schlegel

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161548727

Category: Law

Page: 396

View: 1471

Release On

Stefan Schlegel wendet die Theorie der Verfugungsrechte auf das Migrationsrecht an und illustriert deren Erkenntniswert fur das Migrationsrecht am konkreten Beispiel des Schweizer Rechts. Nach der Theorie der Verfugungsrechte besteht die Aufgabe der Rechtsordnung in erster Linie darin, Verfugungsrechte uber Guter in der Gesellschaft zuzuordnen und festzulegen, nach welcher Transaktionsregel das Verfugungsrecht ubertragen werden kann. Die Kontrolle uber die Migration einer bestimmten Person an einen bestimmten Ort ist die Kontrolle uber ein Gut und damit ein Verfugungsrecht. Die Rechtsordnung muss es zuweisen und Transaktionsregeln festlegen. Wahlt das geltende Migrationsrecht die Kombination aus Allokation des Verfugungsrechtes und Transaktionsregeln so, dass das Verfugungsrecht zu seinem grosstmoglichen Wert entwickelt werden kann? Der Autor verneint dies und sucht auf systematische Weise nach Kombinationen aus Allokationsentscheid und Transaktionsregel, welche eine Ausschopfung des potentiellen Wertes des Verfugungsrechtes uber Migration besser gewahrleisten.


Gestrandet

Warum unsere Flüchtlingspolitik allen schadet - und was jetzt zu tun ist

Author: Alexander Betts,Paul Collier

Publisher: Siedler Verlag

ISBN: 3641206596

Category: Social Science

Page: 336

View: 7561

Release On

Eine neue Flüchtlingspolitik für eine veränderte Welt Mehr als 65 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht. Doch die Instrumente und Institutionen, mit denen wir auf diese humanitäre Herausforderung reagieren, sind hoffnungslos veraltet und haben für Millionen Flüchtlinge fatale Folgen. Die beiden Experten für Flüchtlingsfragen Paul Collier und Alexander Betts zeigen, warum eine Politik der offenen Tür ebenso gefährlich ist wie Abschottung. Anhand konkreter Beispiele machen sie deutlich, wie wir den Menschen auf der Flucht wirklich helfen können. Seit Jahren wird die Flüchtlingspolitik weltweit von einer »Politik des herzlosen Kopfes« bestimmt – bevor sie sich im Sommer 2015, vor allem in Deutschland, dann plötzlich in eine »Politik des kopflosen Herzens« verwandelte. Beides ist gefährlich, für die Flüchtlinge, die aufnehmenden Länder und die Heimatländer der Fliehenden. Statt wahllos Menschen ins Land zu lassen oder sie jahrzehntelang in Lagern oder Unterkünften zu verwahren, brauchen wir einen anderen Umgang mit Flüchtlingen. Wir müssen sie in die Lage versetzen, rasch wieder für sich selbst zu sorgen – und möglichst schnell in ihre Heimat zurückzukehren. Paul Collier und Alexander Betts ziehen in ihrem Buch eine schonungslose Bilanz der aktuellen Flüchtlingspolitik und zeigen, wie neue Regeln und Institutionen aussehen können, die ethische, humanitäre und ökonomische Überlegungen vereinen.

Temporary Labour Migration in the Global Era

The Regulatory Challenges

Author: Joanna Howe,Rosemary Owens

Publisher: Bloomsbury Publishing

ISBN: 1509906290

Category: Law

Page: 440

View: 4089

Release On

In the global era, controversies abound over temporary labour migration; however, it has not previously been subjected to a sustained socio-legal analysis on a comparative basis, critiquing the underpinning concepts conventionally accepted as fundamental in this area. This collection of essays aims to fill that void. Complex regulatory challenges arise from temporary labour migration. This collection examines these challenges and the extent to which temporary labour migration programmes can be ethical, equitable and efficacious and so deliver decent work for workers. Whilst the tendency for migration law to divide labour law's worker-protective mission has been observed before, the authors of the chapters comprising this collection seek not only to interrogate why and how this is so, but to go further in examining the implications and effects of a wide range of regulatory mechanisms on temporary labour migration.


Exit West

Roman

Author: Mohsin Hamid

Publisher: Dumont Buchverlag

ISBN: 3832189645

Category: Fiction

Page: 224

View: 1277

Release On

In einer Welt, die aus den Fugen geraten ist, in einem muslimisch geprägten Land, das am Rande eines Bürgerkriegs steht, in einer Stadt, die namenlos bleibt, lernen sie sich kennen: Nadia und Saeed. Sie hat mit ihrer Familie gebrochen, fährt Motorrad, lebt säkular und trägt ihr dunkles Gewand nur als Schutz vor den Zudringlichkeiten fremder Männer. Er wohnt noch bei seinen Eltern, ist eher schüchtern und nimmt die Ausübung seiner Religion sehr ernst. Doch während die Stadt um sie herum in Flammen aufgeht, sich Anschläge häufen und die Sicherheitslage immer prekärer wird, finden die beiden zusammen. Sie wollen eine gemeinsame Zukunft, in Freiheit. Und da sind diese Gerüchte über Türen, die diejenigen, die sie passieren, an ferne Orte bringen können. Doch den Weg durch diese Türen muss man sich mit viel Geld erkaufen. Als die Gewalt weiter eskaliert, entscheiden sich Nadia und Saeed, diesen Schritt zu gehen. Sie lassen ihr Land und ihr altes Leben zurück ... ›Exit West‹ ist ein überaus berührender Roman, der sich mit den zentralen Themen unserer Zeit beschäftigt: Flucht und Migration. Mohsin Hamid beweist, dass Literatur poetisch und zugleich politisch sein kann. Mit diesem »fesselnden Roman« (New York Times) steht Mohsin Hamid auf der Longlist des diesjährigen Man Booker Preises.

Die Verfassung der Freiheit

Author: Friedrich August von Hayek

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161486289

Category: Social Science

Page: 575

View: 9128

Release On

English summary: In the first part of what is probably his most significant work, Nobel Prize winner Friedrich A. von Hayek provides a comprehensive systematic description of the fundamental principles of a liberal social philosophy which has formed the basis for the development of European civilization in the last centuries. In the second part of the book, the author deals with the origin of the rule of law and its significance for safeguarding personal freedom. In the third part, Hayek shows, using relevant examples, how important principles of the rule of law have been violated with the emergence of the welfare state and how this could lead to the destruction of personal freedom. German description: Wenn alte Wahrheiten ihren Einfluss auf das Denken der Menschen behalten sollen, mussen sie von Zeit zu Zeit in der Sprache und den Begriffen der nachfolgenden Generationen neu formuliert werden. (Hayek). Dies unternimmt F. A. von Hayek in der Verfassung der Freiheit, die nunmehr in 4. Auflage als Band B 3 der deutschen Ausgabe des Hayekschen Werks ( Gesammelte Schriften ) erscheint. Dieses wohl bedeutendste Werk des Nobelpreistragers bietet im ersten Teil eine umfassende systematische Darstellung der wesentlichen Prinzipien einer freiheitlichen Sozialphilosophie - der Grundlage fur die Entwicklung der europaischen Zivilisation in den letzten Jahrhunderten. Der zweite Teil befasst sich mit der Entstehung der rechtsstaatlichen Grundsatze - der rule of law - und ihrer Bedeutung fur die Sicherung der personlichen Freiheit. Im dritten Teil zeigt Hayek, wie mit dem Aufkommen des Wohlfahrtsstaates wichtige rechtsstaatliche Prinzipien verletzt werden und damit die personliche Freiheit zerstort zu werden droht. Dies verdeutlicht er anhand aufschlussreicher Beispiele aus den Bereichen Gewerkschaften und Beschaftigung, soziale Sicherheit, Besteuerung und Umverteilung, Landwirtschaft und Naturschatze, Erziehung und Forschung.

Migrants at Work

Immigration and Vulnerability in Labour Law

Author: Cathryn Costello,Mark Freedland

Publisher: OUP Oxford

ISBN: 0191023523

Category: Law

Page: 414

View: 7123

Release On

There is a highly significant and under-considered intersection and interaction between migration law and labour law. Labour lawyers have tended to regard migration law as generally speaking outside their purview, and migration lawyers have somewhat similarly tended to neglect labour law. The culmination of a collaborative project on 'Migrants at Work' funded by the John Fell Fund, the Society of Legal Scholars, and the Research Centre at St John's College, Oxford, this volume brings together distinguished legal and migration scholars to examine the impact of migration law on labour rights and how the regulation of migration increasingly impacts upon employment and labour relations. Examining and clarifying the interactions between migration, migration law, and labour law, contributors to the volume identify the many ways that migration law, as currently designed, divides the objectives of labour law, privileging concerns about the labour supply and demand over worker-protective concerns. In addition, migration law creates particular forms of status, which affect employment relations, thereby dividing the subjects of labour law. Chapters cover the labour laws of the UK, Australia, Ireland, Israel, Italy, Germany, Sweden, and the US. References are also made to discrete practices in Brazil, France, Greece, New Zealand, Mexico, Poland, and South Africa. These countries all host migrants and have developed systems of migration law reflecting very different trajectories. Some are traditional countries of immigration and settlement migration, while others have traditionally been countries of emigration but now import many workers. There are, nonetheless, common features in their immigration law which have a profound impact on labour law, for instance in their shared contemporary shift to using temporary labour migration programmes. Further chapters examine EU and international law on migration, labour rights, human rights, and human trafficking and smuggling, developing cross-jurisdictional and multi-level perspectives. Written by leading scholars of labour law, migration law, and migration studies, this book provides a diverse and multidisciplinary approach to this field of legal interaction, of interest to academics, policymakers, legal practitioners, trade unions, and migrants' groups alike.

Depoliticising Migration

Global Governance and International Migration Narratives

Author: A. Pécoud

Publisher: Springer

ISBN: 1137445939

Category: Social Science

Page: 156

View: 8565

Release On

Migration has become, since the nineties, the subject of growing international discussion and cooperation. By critically analyzing the reports produced by international organisations on migration, this book sheds light on the way these actors frame migration and develop their recommendations on how it should be governed.