Twilight of the Habsburgs

The Life and Times of Emperor Francis Joseph

Author: Alan Palmer

Publisher: Faber & Faber

ISBN: 0571305857

Category: History

Page: 416

View: 9101

Release On

Emperor of Austria, Apostolic King of Hungary, King of Jerusalem, King of Bohemia, King of Dalmatia, King of Transylvania, King of Croatia and Slovenia, King of Galicia and Illyria, Grand Duke of Tuscany and Cracow, Margrave of Moravia, Duke of Salzburg, Duke of Bukovina, Duke of Modena, Parma, and Piacenza and so on, another thirty or so titles could be added. Was ever a monarch so festooned as Emperor Francis Joseph? He ruled from the Year of the Revolutions, 1848 until his death in 1916. His empire was the most multi-national state ever. An ethnic map of 1910 shows there to be Germans, Magyars, Czechs, Slovaks, Poles, Ruthenes, Serbs, Croats, Slovenes, Italians, Jews, Muslims, Ladins (in the Tyrol) and Roumanians. What is more, even together the Germans and the Magyars constituted a minority. And yet, as Alan Palmer observes no other European monarch 'exercised full sovereignty for so long.' Unlike Queen Victoria he ruled rather than merely reigned. That alone suggests he was something more than the humourless bureaucrat he is commonly thought to have been, and Alan Palmer is successful in providing a more rounded and sympathetic portrait of him both as head of an empire and head of a family. His personal life was punctuated with tragedy: his brother, Maximilian was executed y Mexican republicans; his only son, Rudolf shot himself and his mistress at Mayerling; his wife, Empress Elizabeth, was stabbed to death in Geneva, and his nephew and heir, Francis-Ferdinand was assassinated at Sarajevo. This was the first biography of Francis Joseph by an English writer and was acclaimed when originally published in 1994. 'With great skill Mr Palmer blends in the Emperor's private life with the story of the Empire. . . This is an important book; also an entrancing one.' Allan Massie, Daily Telegraph 'A compelling read' Lawrence James, Evening Standard

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 550

Release On

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Emperor Francis Joseph, King of the Hungarians

Author: András Gerő

Publisher: East European Monographs

ISBN: N.A

Category: Biography & Autobiography

Page: 250

View: 3892

Release On

This book examines the evolution of relations between the Habsburg ruler of Hungary and his subjects from the crushing of the Hungarian Revolution of 1849 to the Compromise of 1867 and on to World War I. The book explains the evolution of Francis Joseph's attitude toward the Hungarians whose public adulation of their king camouflaged a historical condition of enmity that never disappeared.

Franz Joseph and Elisabeth

The Last Great Monarchs of Austria-Hungary

Author: Karen Owens

Publisher: McFarland

ISBN: 0786476745

Category: History

Page: 200

View: 5830

Release On

In 1848, an 18-year-old boy assumed the throne of Austria, one of the most powerful countries in Europe. He would be its last significant emperor, the only monarch to serve two countries, and the last cogent head of the prestigious Habsburg dynasty. Emperor Franz Joseph's reign was marked by revolutions, often fueled by rising liberalism and nationalism, and wars orchestrated by conquering architects such as Napoleon, Metternich, and Bismarck. This book gives attention to these political and cultural events, but it is essentially a biography of Emperor Franz Joseph and his enigmatic wife, Empress Elisabeth. Franz Joseph, with an overwhelming sense of dynastic responsibility, played all the roles assigned to him as Emperor. Elisabeth played none, as a wife, mother or Empress. Many factors played a part in her "abdication" and in the decisions Franz Joseph made during his reign--none more enigmatic than the self-proclaimed Peace Emperor's final act of mobilizing of Austria-Hungary's armies, detonating World War I at the cost of 16 million lives.


Die Romanows

Glanz und Untergang der Zarendynastie 1613-1918

Author: Simon Sebag Montefiore

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 310490152X

Category: Biography & Autobiography

Page: 1032

View: 7795

Release On

Simon Sebag Montefiore, Bestseller-Autor und Russland-Experte, schildert in seiner ebenso spannenden wie unterhaltsamen Biographie ›Die Romanows: Glanz und Untergang der Zarendynastie 1613 - 1918‹ die sagenumwobene Dynastie, die Russland bis heute prägt. Wie kein anderes Adelsgeschlecht sind die Romanows der Inbegriff von schillerndem Prunk, Macht, Dekadenz und Grausamkeit. Über 300 Jahre dominierten sie das russische Reich, mehr als 20 Zaren und Zarinnen gingen aus dem Geschlecht hervor, allesamt getrieben von unbändigem Machthunger und rücksichtslosem Willen zu herrschen – einige dem Wahnsinn näher als dem Genie. Simon Sebag Montefiore erzählt die Saga dieser unglaublichen Familie, in der Rivalität, Giftmorde und sexuelle Exzesse regelrecht auf der Tagesordnung standen. Basierend auf neuester Forschung und unbekanntem Archivmaterial zeichnet er die Schicksale und politischen Verwicklungen nach. Weder zuvor noch danach gab es ein so gewaltiges Reich, in dem sich Glanz und Grausamkeit auf so unheilvolle Weise verbündeten. Mit zahlreichen Abbildungen, prächtige Ausstattung. »Exzellent! Im Vergleich dazu ist Game of Thrones das reinste Kaffeekränzchen.« Antony Beevor »Als läse man zwanzig packende Romane in einem Band zusammengefasst.« The Bookseller »Die glorreiche Geschichte der Romanow-Dynastie, voll von Blut, Sex und Tränen.« Daily Telegraph »Ein beindruckendes Buch, das gründliche Recherche mit exzellenter Prosa vereint.« The Times »Montefiores Reise durch die 300 Jahre der Romanows gleicht einer Studie über Brutalität, Sex und Macht, absolut fesselnd [...], die Recherche ist akribisch und der Stil packend.« The Observer

The Lost History of 1914

How the Great War Was Not Inevitable

Author: Jack Beatty

Publisher: A&C Black

ISBN: 1408827964

Category: History

Page: 400

View: 7743

Release On

Anticipating the centenary of World War I, a brilliant new history of the year it began--"a year forever memorable" (Woodrow Wilson)--that examines the war and its causes through new eyes.

Habsburg

Geschichte eines Imperiums

Author: Pieter M. Judson

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406706541

Category: History

Page: 667

View: 3143

Release On

"Unser Reich": So nannten Menschen unterschiedlicher Sprachen und Religionen von Südtirol über Mähren bis Galizien und Transsilvanien das Habsburgerreich. Pieter Judson erzählt in seiner meisterhaften Gesamtdarstellung die Geschichte der Donaumonarchie und der Österreichisch- Ungarischen Doppelmonarchie ganz neu und revidiert gründlich das vertraute Bild vom verknöcherten !Vielvölkerreich". Als zu Beginn des 18. Jahrhunderts die Erblande der Habsburger unteilbar wurden, war damit der Grundstein für eines der mächtigsten europäischen Reiche gelegt. Pieter Judson erzählt die Geschichte dieses Imperiums chronologisch vom 18. Jahrhundert bis zu dessen Auflösung am Ende des Ersten Weltkriegs. Dabei berücksichtigt er neben der politischen Geschichte immer auch den Alltag der Menschen an der Peripherie. So gerät eine Gesellschaft in den Blick, die zwar vielsprachig war, aber erst im Laufe des nationalistischen 19. Jahrhunderts "Völker" voneinander abgrenzte. Deren territoriale Geschlossenheit war jedoch eine Illusion: Als Europas zweitgrößter Staat 1918 zerbrach, waren die Nachfolgestaaten ihrerseits kleine "Vielvölkerreiche" Pieter Judsons eindrucksvolle Geschichte lässt das Kaiserreich der Habsburger in erfrischend neuem Licht erscheinen.


Der Erste Weltkrieg und das Ende der Habsburgermonarchie 1914-1918

In aller Kürze

Author: Josef Broukal,Manfried Rauchensteiner

Publisher: Böhlau Verlag Wien

ISBN: 9783205796978

Category: History

Page: 276

View: 7714

Release On

Das Standardwerk des renommierten Historikers Manfried Rauchensteiner zum Ersten Weltkrieg liegt nach gemeinsamer Überarbeitung mit dem Journalisten Josef Broukal jetzt auch in komprimierter Form vor: für den raschen Überblick, verständlich geschrieben und spannend zu lesen. Mit Kartenmaterial und Chronik. Eine Strafexpedition gegen den Nachbarn Serbien sollte es sein, ein Weltkrieg mit 20 Millionen Toten wurde es. Am Ende ist die Habsburgermonarchie Geschichte. Zwischen dem Attentat von Sarajevo und dem Waffenstillstand liegen die Entfesselung des Ersten Weltkriegs, die Kriegserklärungen Italiens 1915 und der USA 1917, die letzten Lebensjahre Kaiser Franz Josephs, Kaiser Karls Versuche, einen Weg aus dem Krieg zu finden, der Zerfall Österreich-Ungarns, Hunger und Elend – und in Folge veränderte nationale Grenzen. Josef Broukal und Manfried Rauchensteiner haben das große Geschehen in einem handlichen Band zusammengefasst. Informativ, prägnant und spannend.

Imagined History

Chapters from Nineteenth- and Twentieth-century Hungarian Symbolic Politics

Author: András Gerő

Publisher: East European Monographs

ISBN: 9780880335706

Category: History

Page: 403

View: 5384

Release On

Defining the modern nation as the product of a secular religion, Gerö considers national identity and how it gives rise to a symbolic politics.




Twilight of Habsburgs

Author: Alan Palmer

Publisher: Phoenix

ISBN: 9781842125236

Category:

Page: 400

View: 1883

Release On

The Life and Times of Emperor Francis Joseph of Austria, master of central Europe from 1848-1916.