Außenseiter

Zur Soziologie abweichenden Verhaltens

Author: Howard S. Becker

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658012544

Category: Social Science

Page: 197

View: 6098

Release On

​ „Der Mensch mit abweichendem Verhalten ist ein Mensch, auf den diese Bezeichnung erfolgreich angewandt worden ist; abweichendes Verhalten ist Verhalten, das Menschen als solches bezeichnen“: Es ist einer der klassischen Sätze der Devianzsoziologie in einem der Klassiker des Feldes. Howard S. Becker betont fernab von alten und simplistischen Fragen danach, „warum Menschen Regeln brechen“, welche Situationen und welche Prozesse dazu führen, dass Menschen in Positionen geraten, in denen sie als „Regelbrecher“ betitelt werden, wie sie mit diesen Positionen umgehen und sich auch gegen diese wehren. „Außenseiter“ erschien erstmals 1963 in New York und wurde 1981 bei S. Fischer in deutscher Übersetzung publiziert. Seit den frühen neunziger Jahren vergriffen, liegt hier nun eine von Michael Dellwing überarbeitete und herausgegebene Version vor.

China study

die wissenschaftliche Begründung für eine vegane Ernährungsweise

Author: T. Colin Campbell,Thomas M. Campbell

Publisher: N.A

ISBN: 9783864010019

Category:

Page: 423

View: 3044

Release On


Gruppenpsychotherapie und Psychodrama

Einleitung in die Theorie und Praxis

Author: Grete A. Leutz Jacob L. Moreno

Publisher: Georg Thieme Verlag

ISBN: 3131577169

Category: Medical

Page: 348

View: 8065

Release On

- Das Standardwerk zum Thema Psychodrama - Das einzig deutschsprachige Buch von Moreno - Ein "Muss" für alle, die mit dieser Methode arbeiten wollen oder sich dafür interessieren - Geschichte des Psychodramas, Soziometrie und Pathologie der Gruppe, Gruppenpsychotherapie, Psychodrama, Gruppenpsychotherapeutische Bewegung

Vom Ritual zum Theater

Der Ernst des menschlichen Spiels

Author: Victor Turner

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593389088

Category: Social Science

Page: 198

View: 9949

Release On

Victor Turner hat in diesem erstmals 1982 erschienenen Buch Maßstäbe für die Anwendung ethnologischer, an »fremden Kulturen« gewonnener Erkenntnisse gesetzt. Er hat die Rituale, Symbole und Interaktionsformen der Industriegesellschaft dem ethnologischen Blick ausgesetzt und dabei ihre Theatralität und ihre Spielstrukturen erforscht: die Inszenierungen und Rollenspiele des Alltags. Besonders interessierte Turner sich dabei für gesellschaftliche Krisensituationen beziehungsweise »soziale Dramen« und die Funktionen von Ritual und Spiel bei ihrer Bewältigung. Sein Forschungsansatz hat nachhaltige Wirkungen entfaltet, unter anderem in den Arbeiten von Erving Goffman. In ihrer für diese Ausgabe neu verfassten Einleitung verbindet Erika Fischer-Lichte die Perspektive von Turner mit aktuellen Theorien des Performativen und der Aufführung.

Lernen und Gedächtnis

Vom Gehirn zum Verhalten

Author: Mark A. Gluck,Eduardo Mercado,Catherine E. Myers

Publisher: Spektrum Akademischer Verlag

ISBN: 9783827421029

Category: Psychology

Page: 628

View: 1370

Release On

Dieses exzellente Lehrbuch zum Thema Lernen und Gedächtnis für das Grundstudium vermittelt einen umfassenden Überblick über die Forschung zu Lernen und Gedächtnis und die praktische Bedeutung in Psychologie, Pädagogik, Medizin und auch Verhaltensbiologie. Ein Buch, das die wichtigsten Aspekte von Lernen und Gedächtnis beleuchtet, die Psychologen, Pädagogen, Neurowissenschaftler und Mediziner in Forschung und Praxis verstehen und im Grundstudium lernen müssen.


Dialog als Prinzip

für eine emanzipatorische Praxis und Didaktik des Dolmetschens

Author: Mira Kadrić

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3823365614

Category: Translating and interpreting

Page: 184

View: 6864

Release On


Volle Deckung, Mr. Bush

mit einem Vorwort zur deutschen Ausgabe ; [brandaktuell aus USA]

Author: Michael Moore

Publisher: N.A

ISBN: 9783492046145

Category: American wit and humor

Page: 314

View: 414

Release On




Kollaps

warum Gesellschaften überleben oder untergehen

Author: Jared M. Diamond

Publisher: N.A

ISBN: 9783100139047

Category: Environmental policy

Page: 702

View: 416

Release On

Die überwucherten Tempelruinen von Angkor Wat, die zerfallenden Pyramiden der Maya in Yucatan und die rätselhaften Moai-Statuen der Osterinsel - sie alle sind stille Zeugen einstmals blühender Kulturen, die irgendwann verschwanden. Doch was waren die Ursachen dafür? Jared Diamond zeichnet die Muster nach, die dem Untergang von Gesellschaften (oder ihrem Überleben) zugrunde liegen, und zeigt, was wir für unsere Zukunft daraus lernen können.

Statistik für Wirtschaftswissenschaftler

Author: Rüdiger Bücker

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3486814486

Category: Business & Economics

Page: 296

View: 1463

Release On

Aus dem Inhalt: Einführung. Von der Urliste zur Häufigkeitsverteilung. Statistische Meßzahlen. Verhältnis- und Indexzahlen. Regressions- und Korrelationsanalyse. Zeitreihenanalyse. Wahrscheinlichkeiten - Zufallsvariable - Wahrscheinlichkeitsverteilungen. Stichprobentheorie. Statistisches Schätzen. Statistisches Testen. Stochastische Prozesse. Aufgaben. Lösungen. Tabellenanhang.

US-Rechtspraxis

Praxishandbuch Zivilrecht und Öffentliches Recht

Author: Kirk W. Junker

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3899498100

Category: Law

Page: 523

View: 6928

Release On

Das Handbuch US-Rechtspraxis wendet sich sowohl an deutsche Anwälte als auch an international tätige Unternehmen, die mit dem US-amerikanischen Recht in der Praxis in Berührung kommen. Thematisch umfasst die Darstellung die wesentlichen Grundzüge des US-amerikanischen Prozess- und Vertragsrechts. Darüber hinaus beinhaltet dieses Werk weitere wichtige Fachgebiete wie das Umweltrecht und das Seerecht sowie neue Rechtsgebiete wie das Lebensmittelrecht. Zahlreiche Formulierungsmuster und Praxistipps unterstützen bei der Anwendung und Umsetzung.

Utilitarismus

Author: John S Mill

Publisher: Felix Meiner Verlag

ISBN: 3787320873

Category: Philosophy

Page: 117

View: 8510

Release On

In seiner 1861 zunächst in Frazer's Magazine publizierten und zu seinen Lebzeiten in weiteren vier Auflagen vorgelegten Schrift "Utlitarism" verteidigt John Stuart Mill das Nützlichkeitsprinzip als das grundlegende Kriterium für die Beurteilung der Moralität aller Handlungen, sei es der freien Handlungen der Individuen, sei es der Einschränkungen dieser Freiheit durch von Gesellschaft und Staat vorgegebene Regeln.Dabei geht es ihm vor allem darum, den Utilitarismus vor dem Einwand zu retten, er gebe dem hedonistischen Eigennutz Vorrang vor der ethischen Maxime einer gerechten Verteilung der Güter. So glaubt er, aus dem Prinzip des "größten Glücks der größten Zahl" ein Modell der Verteilungsgerechtigkeit ableiten zu können, das das Nützlichkeitsprinzip als das erste Prinzip der Moral erweist.Die hier in neuer deutscher Übersetzung vorgelegte Schrift gilt als das Hauptwerk der klassischen utilitaristischen Ethik.


Die granulare Gesellschaft

Wie das Digitale unsere Wirklichkeit auflöst

Author: Christoph Kucklick

Publisher: Ullstein eBooks

ISBN: 3843709602

Category: Computers

Page: 272

View: 1392

Release On

Wie wir uns auflösen und warum wir uns neu erfinden müssen Die Digitalisierung verändert uns und unsere Welt fundamental: Die Differenz-Revolution vereinzelt die Menschen radikal und verstärkt die Ungleichheit. Die Intelligenz-Revolution mit der massenhaften Verbreitung intelligenter Maschinen führt zu einer Umverteilung von Wissen und Chancen – und ebenfalls zu stärkerer Ungleichheit. Müssen wir Menschen uns in Abgrenzung neu definieren als unberechenbare, spielerische und – im positiven Sinne – störende Wesen? Durch die Kontroll-Revolution werden wir nicht mehr ausgebeutet, sondern ausgedeutet und gefährden damit unsere Ideale wie Gerechtigkeit und Demokratie. In der granularen Gesellschaft versagen unsere Institutionen und wankt unser Selbstbildnis. Wir werden uns und unsere Welt neu erfinden müssen.

Die islamische Welt bis 1500

Author: Tilman Nagel

Publisher: Oldenbourg Verlag

ISBN: 9783486530117

Category: Islamic countries

Page: 312

View: 3941

Release On

Die islamische Welt stellt fur Europa eine zweifache Herausforderung dar: Sie ist seit dem Mittelalter ein machtiger Gegner und Rivale, und sie verlangt von dem nach Erkenntnis der Geschichte strebenden Europaer, den eigenen Horizont zu uberschreiten. Ihre Entstehung und der Verlauf ihrer Geschichte von den Anfangen bis etwa 1500 stehen im Mittelpunkt des Buches. Die Vielschichtigkeit und auch Zersplitterung der islamischen Welt wird uber den Zeitraum von 800 Jahren nachgezeichnet. Umfangreiche Literaturhinweise, auch auf orientalische Geschichtsquellen, machen dieses Buch zu einem nutzlichen Handwerkszeug fur jeden, der sich mit dem Islam beschaftigt."